The Oscar’s: Filmmusik-Ensemble – Midsummer-Special im Celler Tor

Wann:
12. Juli 2020 um 19:30 – 23:00
2020-07-12T19:30:00+02:00
2020-07-12T23:00:00+02:00
Wo:
Ringhotel Celler Tor
Scheuener Str. 2
29229 Celle
Preis:
Kostenlos

Ihre Premieren-Konzerte in Wienhausen waren ein Riesenerfolg. An eben den knüpft das Filmmusik-Ensemble „The Oscar‘s“ nun an und lädt zum ersten Konzert nach der Corona-Pause ein. Es findet am Sonntag, 12. Juli 2020, 19:30 Uhr, im Ringhotel Celler Tor in Groß Hehlen statt. Entsprechend der amtlichen Auflagen wird die Besucherzahl auf insgesamt 150 Zuhörer begrenzt. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Dramatisch, emotional, ikonisch, meisterhaft: Das Filmmusik-Ensemble „The Oscar’s“ hat eindrucksvoll bewiesen, dass es den Soundtrack von Filmklassikern auf die Bühne bringen kann. Für das Midsummer-Special im Celler Tor haben sich die Musiker um den Saxophonisten Dima Mondello mit dem Consensus Quartett ergänzt. Die vier erstklassigen Streicherinnen heben das Konzerterlebnis auf eine neue Stufe. Es wundert also nicht, dass sich das Konzert auch inhaltlich der neuen Besetzung anpasst. Stücke wie das filigran obsessive „Paganini“ (Der Teufelsgeiger / 2013) und das fantastische „Diva’s Dance“ (Das fünfte Element / 1997) sind ganz speziell auf das neue Streichquartett zugeschnitten. Für den spanischen Sänger Luis Angel wurden der Superhit „Volare“ und der Song „Tu vuò fà l’americano“ ins Programm genommen. Letzteren machte Sophia Loren in „Es begann in Neapel“ (1960) berühmt.

Das Midsummer-Special der Oscars ist wieder einmal ein spektakulärer Streifzug durch die Film- und Filmmusikgeschichte. Preisgekrönt ist die Musik von Nino Rota. Das italienische Wunderkind, das bereits mit acht Jahren zu komponieren begann, machte sich mit dem Soundtrack zum “Der Pate” (1972) unsterblich. Der große John Williams komponierte 1994 das Thema aus dem Film „Schindlers Liste“ bei und Danny Elfman machte zwei Jahre später den Thriller „Mission impossible“ unsterblich …

Das sind nur einige Beispiele aus dem Repertoire von “The Oscar’s”. Bandleader ist der Saxophonist und preisgekrönte Produzent Dima Mondello, der die Filmmusiken auf die Instrumentierung seiner Formation umgeschrieben und auf “The Oscar’s” zugeschnitten hat. Mit der Sängerin Birgit Köhler hat er eine goldene Stimme an seiner Seite, die im Celler Tor von Luis Angel unterstützt wird. Am Klavier werden sie von Maike Jensen begleitet, die Percussion übernimmt Tobias Decker und Carl-Marcus Weitz spielt den Kontrabass. Das Consensus Quartett setzt sich aus Ulrike Teille (Violine), Susanne Dietz (Violine), Beate Anschütz (Viola) und Bärbel Altenmüller (Violoncello) zusammen.

“The Oscar’s” hebt das Genre der Filmmusik in eine neue musikalische Dimension. Sie verzaubert, berührt und fesselt gleichermaßen. Diesen Konzertabend werden sie nicht nur in Erinnerung behalten, auf ihm werden ganz sicher auch viele Erinnerungen neu aufgebaut. Lassen Sie sich von Dima Mondello und seinen Musikern in die fesselnde Musikwelt Hollywoods entführen. Der Eintritt ist frei – um Spenden für die Musiker wird gebeten. Platzreservierungen unter (05141) 5900 beim Ringhotel Celler Tor. Wer möchte, der kann sich auch für das „Oscars Menü“ im Restaurant anmelden.

Sonntag, 12. Juli 2020, 19:30 Uhr Ringhotel Celler Tor (Veranstalter), Scheuener Str. 2 in Celle – Groß Hehlen Sitzplatzreservierung erforderlich: per Tel. (05141) 5900 per Mail: info@celler-tor.de – Organisation: CS11 Creative Studios (Artclub)