Bankgeflüster 1: Realitäten nahe gebracht

Print Friendly, PDF & Email
Book Cover: Bankgeflüster 1: Realitäten nahe gebracht

Ein Straßenzeitungsverkäufer denkt, während des langweiligen Asphalt-Magazin-Verkaufs, an seine zum Teil dramatischen Erlebnisse. – Ein obdachloser Durchreisender der ehemaligen DDR musste unfreiwillig von einem deutschen Sozialamt zum anderen trampen, um sich einen Tagessatz (etwa 18 D-Mark) abzuholen. Er suchte nach einer neuen Heimat, hatte Angst und dachte ständig daran sich das Leben zu nehmen. Familie war einmal, und echte Freunde fanden sich kaum in der neuen, für ihn unbekannten, wiedervereinten deutschen kapitalistischen Welt.

Taschenbuch: 132 Seiten
Verlag: epubli; Auflage: 3 (20. Dezember 2017)

 

Genres: