Event-Kalender

Nov
21
Do
2019
Prostata Update 2019
Nov 21 um 18:00 – 19:30

Das Allgemeine Krankenhaus Celle lädt am Donnerstag, dem 21.11.2019 um 18 Uhr zu einem Vortragsabend mit dem Titel „Prostata Update 2019“ ein. Diagnose-Prostatakrebs. Aber woran hat der Urologe das erkannt? Und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Die wichtigsten Hintergründe zur Diagnose und Therapie von Prostatakrebs erklärt Ihnen Dr. Jörg Miller, Chefarzt der Klinik für Urologie, in seinem Vortrag über die Diagnose und unterschiedliche Therapieformen dieser Erkrankungen. Haben Sie Fragen an Dr. Miller, können Sie diese direkt im Anschluss an den Vortrag stellen.

Veranstaltungsort ist der Mehrzweckraum im St. Josef-Stift, Bullenberg 10. Der Eintritt ist frei. Bitte haben Sie Verständnis für die begrenzte Anzahl der Plätze, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bedroht Rechtspopulismus unsere Gesellschaft?
Nov 21 um 19:00 – 21:00

Im Rahmen des neuen digitalen Vortragsangebots „vhs.wissen live“ findet am Donnerstag, 21. November, um 19 Uhr der Vortrag „Die gespaltene Republik? Bedroht Rechtspopulismus den gesellschaftlichen Zusammenhalt?“ im Saal der Volkshochschule (vhs) Celle, Trift 20, statt. Die Veranstaltung wird live gestreamt und vor Ort von Enno Stünkel, vhs-Experte für politische Bildung, moderiert. Vortragender ist der Kölner Politikwissenschaftler Richard Gebhardt. Anmeldung werden erbeten bei der vhs Celle, Trift 20, unter www.vhs-celle.de oder per Mail an anmeldung@vhs-celle.de (Kurs-Nr. CE1210). Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Unsere Gesellschaft driftet auseinander – dies ist zumindest das Gefühl vieler Menschen und auch in den Medien immer wieder zu hören. Vor allem bei den Themen Migration und Integration verhärten sich die gegensätzlichen Standpunkte: sachliche Auseinandersetzungen mit Andersdenkenden kommen kaum zustande, stattdessen mehren sich Angriffe auf unser demokratisches System, auf die öffentlich-rechtlichen Medien und auf die Vielfalt als Grundlage unseres Zusammenlebens. Die Erfolge populistischer Parteien können dabei als Ausdruck einer zunehmenden Sehnsucht nach einfachen Wahrheiten gesehen werden.

Im Rahmen der Veranstaltung wird es um grundlegende Fragen gehen: Wie steht es aktuell um den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft? Welche sozialen und kulturellen Hintergründe gibt es für den Erfolg von Rechtspopulisten? Wie sind die Ergebnisse der Wahlen im Wahljahr 2019 in diesem Zusammenhang zu bewerten? Wie können wir als Gesellschaft – aber auch als Einzelpersonen – zu mehr Zusammenhalt beitragen?

Richard Gebhardt ist Politikwissenschaftler und Publizist. In Essays, Kommentaren, Vorträgen und Workshops erforscht er die Bruchlinien der politischen Kultur in der Bundesrepublik – von den Protesten der “sozialen Bewegungen von rechts” bis hin zu den vermeintlich “unpolitischen” Fankulturen des Fußballs.

Treffen der Celler Schilddrüsenselbsthilfe
Nov 21 um 19:00 – 21:00

Die Celler Selbsthilfegruppe für Schilddrüsenerkrankungen trifft sich
an jedem 3. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr im DRK Bildungszentrum, Fundumstraße 1, 29211 Celle.
Das nächste Treffen findet am 21. November 2019 statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
!!! Der Dezembertermin fällt voraussichtlich aus !!!

Nähere Informationen:
Tel. 05144 / 22 07
Tel. 05141 / 279 47 70
Tel. 05141 / 5 37 58
Tel. 05136 / 47 73

Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei…!“ in der Paulusgemeinde Celle
Nov 21 um 19:00 – 20:00

Am Donnerstag, 21. November 2019 um 19 Uhr findet die Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei…!“ in der Paulusgemeinde Celle, Rostocker Straße 90, 29225 Celle, statt. Der Ev.-luth. Kirchenkreis Celle ist mit seinen 74.000 Mitgliedern einer der größten Kirchenkreise in der Hannoverschen Landeskirche und die größte Personenkörperschaft im Celler Landkreis. In den 30 Kirchengemeinden arbeiten 3750 Frauen und Männer aktiv als Ehrenamtliche mit – 700 Mitarbeiterinnen sind in der Diakonie, den evangelischen Kindertagesstätten und den Kirchengemeinden tätig.

Das Besondere bei dieser Veranstaltungsreihe ist, dass sich auch die christlichen Kirchen, Konfessionen und Religionsgemeinschaften vorstellen. Bereits das ezidische Kulturzentrum, die Celler Moschee sowie die Synagoge haben sich und ihre Räumlichkeiten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei…!“ präsentiert.
Nun haben alle interessierten Bürgerinnen die Möglichkeit bei diesem Veranstaltungsformat die vielfältigen Bereiche und Aufgaben einer Ev.-luth. Kirchengemeinde, hier exemplarisch die Paulusgemeinde kennenzulernen. Vertreterinnen des Kirchenkreises werden sich und das Gemeindeleben vorstellen. In einem offenen Gespräch berichten sie, wie sich „Kirche“ für die Stärkung der demokratischen Kultur in Celle einsetzt. Welche Projekte und Maßnahmen aktiv dazu beitragen und wie sich die evangelische Kirche als eine der großen Institutionen in der Bundesrepublik auf dem Spielfeld des demokratischen Miteinander positioniert. Weiterhin werden Fragen beantwortet und durch die Räumlichkeiten der Kirchengemeinde geführt.

Zu der Veranstaltung laden gemeinsam in die evangelische Paulusgemeinde Celle, der Kirchenkreis Celle, die städtische Abteilung Integration und die externe Koordinierungs- und Fachstelle alle Projektträger sowie interessierte Bürger*innen ein.

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich. Mit diesem Format soll eine Vernetzungsplattform geschaffen werden, bei der Institutionen bzw. Einrichtungen die Möglichkeit haben sich und ihre Arbeit in den eigenen Räumlichkeiten zu präsentieren. Die Veranstaltungsreihe „Zu Gast bei…“ findet im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie in Celle des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Informationen sind unter www.dl-celle.de zu finden.

Nov
22
Fr
2019
Kennen Sie Celle? Besuch der Seilerei Dollenberg
Nov 22 um 16:30 – 18:00
Museumsverein Celle e.V.
im Bomann-Museum Celle
Schlossplatz 7
29221 Celle
(05141) 12 45 12
info@museumsvereincelle.de
Bunter Abend im Haus der Vereine
Nov 22 um 19:00 – 21:00

Die Deutsch-Russische Gesellschaft Celle e.V. lädt alle Interessierten zu unserem Bunten Abend am 22.11 19:00 Uhr im Haus der Vereine, Hafenstr.21, 29221 Celle, ein. Die Mitglieder berichten über ihre diesjährigen Reisen nach Russland.

Nov
23
Sa
2019
Laubsammelaktion in Neuenhäusen
Nov 23 um 9:00 – 13:00

Herbstzeit ist Laubzeit. Und häufig weiß man nicht, wohin mit den vielen, bunten Blättern. Deshalb nimmt am Samstag, den 23. November 2019, der Ortsrat Neuenhäusen das Herbstlaub in kleinen Mengen erneut kostenlos entgegen. Andere Gartenabfälle sind nicht erlaubt. Dazu stehen in der Zeit von 9 bis 13 Uhr auf dem Gelände des Behördenzentrums Im Werder (Neues Finanzamt) zwei Container bereit.

Mitglieder des Ortsrates sind in der angegebenen Zeit beim Abladen gerne behilflich. Bitte beachten Sie, dass hier nur Laub aus dem Ortsteil angenommen werden kann. Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen Ortsbürgermeister Jörg Rodenwaldt unter Tel. CE 2081677 zur Verfügung.

Wünsch Dir was!
Nov 23 um 10:00 – 14:00

Der Verein gemeinsam leben-gemeinsam lernen Celle e.V. und die UN-Behindertenrechtskonvention bestehen in diesem Jahr seit 10 Jahren.
Aus diesem Anlass laden wir zu unserer Veranstaltung ein:

“Wünsch Dir was!”
Vorträgen, Diskussionen und Wünsche zur Inklusion durchführen.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 23.11.2019 um 10:00 Uhr in der Alten Exerzierhalle in Celle statt.

Programm:
– Stehcafe/Begrüßung
– Vortrag Prof. Dr. Kathrin Römisch (ev. Hochschule Bochum)
– Kleiner Mittagsimbiss mit Austausch und Wünschesammlung
– Vortrag Raul Krauthausen (Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit)
– Verabschiedung/Ausklang

Ende der Veranstaltung ca. 14:00 Uhr
Die veranstaltung ist öffentlich, die Teilnahme kostenlos.
Aufgrund der begr. Teilnehmerzahl und derVerpflegung bitten wir um Anmeldung unter glgl-celle@gmx.de. Der Zugang ist barrierefrei.

Wir freuen uns auf Ihr kommen.

Auf Spurensuche mit der Kammerfrau Juliette (Kostümführung)
Nov 23 um 14:30 – 15:30

In dieser Reihe bietet die Celle Tourismus und Marketing GmbH in Zusammenarbeit mit den Schlossführerinnen der Gästeführer-Gilde Celle Kostüm- und Themenführungen an. Von November bis Ende April  werden die Gäste des Residenzmuseums im Celler Schloss jeden Samstag um 14.30 Uhr zu unterschiedlichen Themen auf unterhaltsame Weise in längst vergangene Zeiten entführt.

Während dieser Rundgänge erfahren Sie charmant verpackt und unterhaltsam dargebracht vieles über die Geschichte der Celler Herzöge, über Klatsch und Tratsch, über höfische Sitten und Zeremonien, Ess- und Trinkgewohnheiten und familiäre Verquickungen mit anderen europäischen Fürstenhäusern.

Aktuelle Termine und Themen erfahren Sie bei einem Anruf im Celler Schloss 05141/9090850 oder auf unserer Internet-Seite www.celle-tourismus.de/schloss-celle

Kosten: 10,00 EUR pro Person, erm. 5,00 EUR / Dauer ca. 1 Std.

Informationen: Tel. 05141/9090850 (Di bis So 11.00 – 16.00 Uhr) oder www.celle-fuehrungen.de

Die Anmeldung wird empfohlen. Alle Termine und Preise unter Vorbehalt.

Mit „Herz Musik“ begeistern Pat & Bell noch mehr Menschen – Zwei Stimmen und ein ganz besonderer Sound!
Nov 23 um 20:00 – 23:00

Patrick und Isabell präsentieren ihre neue Hitsingel „Herz Musik“ am 23.11. um 20 Uhr in Kunst und Bühne. Die beiden Sänger und Songschreiber wollen in ihrer Muttersprache textend noch mehr Menschen mit der Musik ihrer Herzen begeistern.

Als Pat & Bell sich 2016 bei ihrem Schauspielstudium kennenlernten, suchten beide auch nach einer neuen musikalischen Herausforderung. Ein Hauch von Schicksal, denn schnell war klar, dass ihre Stile und Stimmen wie zwei Zahnräder ineinander greifen. Nun erschien ihre erste deutsche Single „Herz Musik“. An den Aufnahmen beteiligten sich auch Studiomusiker aus Nashville, der Heimat der handgemachten Musik.
Der Song „Herz Musik“ beschreibt ein Szenario, in dem man bei all dem Lärm schon gar nichts mehr hört, bis eine bestimmte Person wieder etwas wundervolles in einem zum Klingen bringt. Ein wenig steht dies sicherlich auch für die musikalische Reise von Patrick „Pat“ und Isabell „Bell“, die erst gemeinsam so richtig Fahrt aufnahm.

Das Berliner Duo „Pat & Bell“ kommt mit vielen neuen deutschen Songs, wie der Single „Herz Musik“, die unter anderem seit Wochen Dauerbrenner in der HR4 Hitparade ist oder der beliebten deutschen Version von Lady Gagas Mega-Hit „Shallow“ mit dem Titel „Seelenverwandt“.

Veranstaltungsinfos:
Pat & Bell – „Herz Musik“ | Folk-Pop Konzert | 23. November um 20 Uhr | Einlass: 19 Uhr | Kunst & Bühne, Nordwall 46, 29221 Celle | Eintritt: 15€ | Karten: karten@kunstundbuehne.de

10 Jahre Texas Rebs
Nov 23 um 20:30 – Nov 24 um 3:00

Der Texas Rebs Rockabilly Club Celle presentiert am 23.11.2019 im Zum Lindenhof, Celle / Garßen , zu seinem 10 jährigen bestehen die Rag Muffins , eine deutsche Rockabilly Band aus dem Hamburger Raum, zusammen mit den Heavy Teddys aus dem Kölner Raum . Egal ob ,, Drei Ton Rockabilly“ oder ,, On the Way to Rock ´N`Roll “ , beide Bands sind für Ihren eigenen Style Text und Rhytmus in deutsch / englischen Rockabilly seit mehr als 20 Jahren bekannt . Die Rag Muffins entführen euch mit vielen eigenen Kompositionen vermischt mit bekannten Hits der goldenen 50er Jahre sowie diverse Hits der „Neuzeit” in die Welt des Rock `N` Roll , die Heavy Teddys bieten euch Klassiker der deutschen Rock´n Roll Ära in schmissig treibendem Gewand und zeigen Euch, was „Drei-Ton-Hacke-Hacke” wirklich bedeutet Frei nach dem Motto : Und immer dran denken,, Drei Akkorde sind Rock´n Roll – vier sind Jazz! ´´ .
Es wird eine Spendenbox / Spendenhut geben !!

Glitz´n ´Glam – Die 70s-Party mit DJ Heiko (a.k.a. Dundee) & Raymond S.
Nov 23 um 21:00 – Nov 24 um 2:00

Nach dem Erfolg im November starten wir die nächste Glitz ´n´ Glam – die 70s Party.
Kultig und authentisch – die 70er Jahre waren vielleicht das bunteste Jahrzehnt, der bisherigen Musik-Geschichte.
Schlaghosen, Glitzer & Glamour, Flower-Power und ein Gefühl von Freiheit prägten diese Zeit und auch die Musik war abwechslungsreicher denn je. Boney M., Abba und Pussycat sowie Gloria Gaynor, Jackson 5, Earth, Wind & Fire, Smokie, The Rolling Stones, The Sweet, T Rex und viele mehr bestimmten weltweit die Charts und brachten Hits hervor, die noch heute auf keiner Feier fehlen dürfen. Und auch der deutsche Schlager feiert in den 70er Jahren ein Comeback mit Hits wie: „Tanz Samba mit mir”, „Anita”, „Am Tag als Conny Kramer starb” oder „Wann wird´s mal wieder richtig Sommer”.

Am 8. Juni steht die CD-Kaserne wieder ganz im „Saturday Night Fever” bei der zweiten Glitz ´n´ Glam – die 70s Party mit den DJs: DJ Heiko (a.k.a. Dundee) & Raymond S.!

Abendkasse 7 €

Dies Veranstaltung ist in Halle 16.

Nov
24
So
2019
“Heimat, schöne Fremde” – Buchpremiere-Matinee mit Oskar Ansull
Nov 24 um 11:30 – 13:00

Die Buch-Premiere rückt näher und die Frage nach den Theater-Karten tauchte auf. Am 24. November 2019 findet von 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Schlosstheater die Buchpremiere mit dem Titel “Heimat, schöne Fremde. Celler Stadt & Land. Eine literarische Sichtung” statt. Einlass ist ab 11:00 Uhr.

Präsentator ist Oskar Ansull. Das Buch ist erschienen im Wehrhahn Verlag, Hannover
mit 997 Seiten. Die Begrüßung übernimmt Andreas Döring, Intendant des Schlosstheaters, eine Einführung gibt Joachim Kerstan.

Der Eintritt beträgt 5 €. Kartenvorverkauf an der Theaterkasse: karten@schlosstheater-celle.de
Tel. 05141-90508 75/76

Kuratoren-Führung: Suche nach Herkunft
Nov 24 um 11:30 – 13:00
Dozent: Christopher M. Galler, M. Ed.
Werkstatt für Groß und Klein: Adventskalender bauen
Nov 24 um 15:30 – 17:00

Sie haben Spaß am gemeinsamen Werkeln, aber weder das richtige Material noch ausreichenden Platz zu Hause? Dann kommen Sie in unsere Werkstatt für Groß und Klein! Hier können sich Großeltern mit Enkeln oder Eltern mit Kindern zwei Stunden lang „kreativ austoben“ und gemeinsam in Zweier- oder Dreierteams mit einer Sache beschäftigen, bauen und basteln.

Kosten: Zweierteam 9,00 EUR, Dreierteam 12,00 EUR, verbindliche Anmeldung unter Tel. (05141) 12 45 55
oder 12 45 56. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Nov
26
Di
2019
Paul-Klee-Schule: Tag der offenen Tür und Adventsbasar
Nov 26 um 14:00 – 17:00

Am Dienstag, 26.November 2019, 14.00 – 17.00 Uhr, findet in der Paul-Klee-Schule, Wittestraße 14, 29225 Celle, ein Tag der offenen Tür mit dem Adventsbasar statt. Die Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle und das Gymnasium Burgdorf beteiligen sich mit eigenen Angeboten am Adventsbasar.

Die Paul-Klee-Schule öffnet am Dienstag, den 26. November 2019 um 14.00 Uhr die Türen für die Öffentlichkeit und informiert über die schulischen Angebote, die sonderpädagogische Förderung und die pädagogischen Programme der Schule. Eltern, Pädagogen, Psychologen und Mediziner anderer Institutionen sowie die interessierte Öffentlichkeit erhalten einen Einblick in den Unterricht und können sich in Gesprächen informieren und beraten lassen.

Der Tag der offenen Tür wird von einem Adventsbasar, einem Café und Musik begleitet und bietet die Möglichkeit in angenehmer Atmosphäre zu verweilen. Erstmalig wir die Werk- und Lebensgemeinschaft Dalle e.V. und das Gymnasium Burgdorf sich mit attraktiven Angeboten am Adventsbasar beteiligen. Der Adventsbasar wird vom Schulverein der Paul-Klee-Schule veranstaltet. Der Erlös geht an den Schulverein, der Projekte und die Ausstattung der Schule finanziell fördert.

SpieleTreff für Jedermann
Nov 26 um 15:00 – 17:00
Adventssingen an der Pauluskirche
Nov 26 um 19:00 – 20:00

Am 26.11. trifft sich die Singgemeinschaft der Paulusgemeinde und der „Sonnenstrahlen“ der Lobetalarbeit e.V. um 19.00h – 20.00h an der Pauluskirche, um moderne Kirchen- und Adventslieder zu singen. Wer Freude am Singen hat, ist herzlich willkommen. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Vortrag: Orthodoxie in Russland und Äthiopien
Nov 26 um 19:00 – 20:00

Das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) lädt zu einem weiteren Mission aktuell-Abend am 26. November ins Hermannsburger Ludwig-Harms-Haus (LHH) ein. Der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Wolfgang Hage befasst sich um 19 Uhr mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der orthodoxen Kirchen in Äthiopien und Russland.

Der Ursprung beider Kirchen fällt in die Zeit Konstantin des Großen, dessen kai-serliche Autorität man theologisch begründet weiß. Dies erscheint für die kom-menden Jahrhunderte fortan wie eine Blaupause für die machpolitische und staatliche Ordnung beider Länder. Bemerkenswert in der Geschichte beider Länder ist die herausragende Stellung des weltlichen Herrschers in seiner Kirche. Unter dem Aspekt „Staat und Kirche“ bieten sie somit viele Gemeinsamkeiten und zeigen sich Russen und Äthiopier in der Tradition des Staatskirchen-tums im alten Byzanz. Und dennoch: die orthodoxe Christenheit in Russland und die orthodoxe Christenheit in Äthiopien unterscheiden sich deutlich voneinander.

Professor Hage wird an diesem Abend einen informativen historischen Überblick über die kirchengeschichtlichen Besonderheiten beider Länder geben. „Diese zu kennen, stellt für uns als ELM auch eine hilfreiche Grundlage für die Zusammenarbeit mit unseren lutherischen Partnerkirchen dar“, sagt Gabriele De Bona, ELM-Referentin für die Ökumenische Zusammenarbeit mit Äthiopien. „Denn durch die historisch gewachsene starke Stellung der orthodoxen Kirchen in Russland und Äthiopien und deren enge Verbundenheit mit dem Staat bleibt die Arbeit der kirchlichen Partner direkt oder indirekt bis heute davon nicht un-berührt“, so De Bona.

Prof. Dr. Wolfgang Hage studierte Evangelische Theologie an den Universitäten Bonn, Tübingen und Münster. Seine akademischen Stationen: Assistent am Lehrstuhl für Ostkirchengeschichte der Theologischen Fakultät der Universität Marburg, wo er 1964 auch promovierte; 1971 Habilitation für das Fach „Kirchengeschichte unter besonderer Berücksichtigung des christlichen Orients“ und 1972 die Ernennung zum Professor; ab 1975 Professor für „Orientalische (insbesondere syrische) Kirchengeschichte“ an der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen; von 1981 bis 2001 Universitätsprofessor für Kirchengeschichte mit dem Schwerpunkt Ostkirchengeschichte am Fachbereich Evangelische Theologie der Philipps-Universität Marburg.

Nov
27
Mi
2019
Unternehmens-Check für den Mittelstand in Celle
Nov 27 um 10:00 – 14:00

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg und der Verein „Wirtschafts-Senioren beraten“ bieten am Mittwoch, 27. November, einen kostenlosen Unternehmens-Check für den Mittelstand an. Von 10 bis 14 Uhr gibt es in der IHK-Geschäftsstelle Celle, Sägemühlenstr. 5, die Möglichkeit, vertrauliche Beratungsgespräche zur Bewertung der aktuellen Unternehmenssituation zu führen. Am Ende des Gesprächs erhalten die Unternehmer eine Handlungsempfehlung mit möglichen nächsten Schritten und Maßnahmen.

Hintergrund: Insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen fehlt oft die Zeit, sich mit der aktuellen Unternehmenssituation auseinanderzusetzen. Dabei kann die Weiterentwicklung einzelner Unternehmensbereiche (manchmal auch des gesamten Geschäftsmodells) oder auch von internen Abläufen ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Unternehmen sein. So kann beispielsweise ein fehlendes Controlling der Kennzahlen, Abläufe und Prozesse im Unternehmen die Ertrags- und Liquiditätssituation maßgeblich beeinflussen und weitreichende Konsequenzen haben. Beim Unternehmens-Check können Interessierte die aktuelle Unternehmenssituation analysieren lassen und wesentliche Kennzahlen mit erfahrenen Experten durchsprechen.

Weitere Informationen und Anmeldung für die individuelle Terminvergabe bis zum 20. November bei Ina Schmidt Tel. 05361 2954-24 (ina.schmidt@ihklw.de) oder online unter www.ihk-lueneburg.de/u-check.

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg bündelt die Interessen von 65.000 gewerblichen Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung. Sie berät zu zahlreichen Themen des Betriebsalltags und bildet heutige und künftige Mitarbeiter der Unternehmen aus und weiter. Rund 130 IHK-Mitarbeiter arbeiten gemeinsam mit rund 2.500 ehrenamtlich in der IHK Engagierten für die Zukunftsfähigkeit unserer Region.