Event-Kalender

Jul
9
Do
2020
„Südlich der Grenze westlich der Sonne“ von Haruki Murakami gesprochen
Jul 9 um 15:30 – 17:00

. In einer der Jazz Bars des Barbesitzers Hajime taucht eines Tages seine Kindheitsfreundin Shimamoto auf, die er seit 25 Jahren nicht mehr gesehen aber nie vergessen hat. In unregelmäßigen Abständen kommt sie wieder, immer allein, immer bei Regen und zieht ihn wieder in ihren Bann. Wie soll er sich in dieser Situation verhalten er liebt auch seine Frau und seine beiden Kinder. Kann er sich aus der Vergangenheit lösen oder setzt er seine Existenz aufs Spiel?

Haruki Murakami ist ein zeitgenössischer japanischer Schriftsteller (geb. 1949 in Kyoto) und Romanautor. Er interessi erte sich schon früh mehr für westliche als für japanische Literatur. Seine Romane spielen in Japan, sind aber alle durch Einflüsse westliche Literatur geprägt. Murakami erhielt viele nationale und internationale Preise für seine Werke.

Wann: Donnerstag, den 09. Juli 2020 um 15:30 Uhr
Wo: MehrGenerationenHaus, Fritzenwiese 46, Celle

Tauchen Sie ein in die Entdeckung von unbekannten Büchern betreten Sie Neuland oder entdecken Sie neue Facetten bei bekannten Büchern. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05141 / 279155 oder unter info@mgh celle.de an und denken Sie beim Besuch des Hauses an Ihre Mund- Nasen-Maske.

Jul
10
Fr
2020
Comedy: Hausflurgeschichten und so `nen Krams
Jul 10 um 20:00 – 23:00

Das Putzmeisterpaar Bertha und Heinrich Bloch sorgt am 10. Juli um 20 Uhr für eine entstaubte  Bühne. Mit viel Humor geben sie ihre Hausflurgeschichten zum Besten. Denn nicht nur Kunst & Bühne wird von den leidenschaftlichen Putzteufeln versorgt, sondern auch andernorts haben sich Staubmäuse breit gemacht. Die beiden bringen jedes Publikum herzlich zum Schmunzeln, da kann es sogar passieren, das Tränen vor Freude kullern.

Doch nicht nur das wird auf der Bühne geboten: im Programm enthalten sind auch Geschichten und Gedichte. Es wird sogar LIVE gebastelt.  Heinrich Bloch werkelt und bohrt am Tisch, mit Dingen aus dem Haushalt, die andere für Müll halten. Doch wo gehobelt wird, da fallen Späne und wo gemalert wird, entsteht auch mal schnell ein Klecks. Das Hausmeisterpaar, geht mit solchen oder anderen Tücken des Alltages, nicht ganz alltäglich um. Und dann wäre da ja noch des Heinrichs liebstes Werkzeug: der Pümpel. Wenn Besucher noch nicht gepümpelt haben, wird es nun endlich dafür Zeit. Der Pümpel wird für allerhand Problemzonen im Haushalt auch gern mal kreativ eingesetzt

In dem interaktiven Programm wird das Hausmeisterpaar das Publikum gepflegt unterhalten und animieren. Für Besucher wird es auch noch die ein oder andere Überraschung geben. Denn eins ist gewiss: die beiden Hausmeisterleute sind wahre Künstler der spontanen Improvisation.

Jul
11
Sa
2020
Vogelparadies Hüttensee
Jul 11 um 10:00 – 12:30

Endlich ist es soweit, wir dürfen Sie wieder mit in die Natur nehmen!

Gemeinsam mit dem NABU-Experten Bernhard Vömel starten Sie zu einer kleinen Wanderung durch das Naturschutzgebiet Meißendorfer Teiche /Bannetzer Moor. Diese Naturlandschaft hat sich hier zu einem Vogelschutzgebiet erster Klasse entwickelt. Sogar die seltenen Fisch- und Seeadler sind hier zuhause. Das Mitbringen eines Fernglases empfiehlt sich.

Treffpunkt: Infozentrum NABU Gut Sunder
Anmeldung: info@nabu-gutsunder.de

Bitte tragen Sie eine Mund- Nasen- Bedeckung und halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m ein!

Eintritt:
Erwachsene 10€; Kinder und NABU Mitgleider 7€

„Concerto“: Musik und Wort zur Marktzeit in der Stadtkirche Celle
Jul 11 um 11:00 – 11:30

Im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung in der Reihe „an(ge)dacht“ (30 Minuten Musik und Wort) am Samstag, den 11.7.2020 um 11.00 Uhr in der Stadtkirche St. Marien Celle steht das bekannte Concerto a-Moll BWV 593, das Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) nach einer Vorlage von Antonio Vivaldi (1678 – 1741) komponiert hat.

 

Bach macht hier das auch in seiner Originalgestalt sehr populäre Konzert opus 3,8 für zwei Violinen und Streichorchester aus der „L´estro armonico“ nicht nur für die Orgel hervorragend und virtuos spielbar, sondern er fügt neue Stimmen hinzu, gestaltet manche Passagen um und erweitert so seinen eigenen Stil. Außerdem spielt Michael Voigt das kleine

Präludium und Fugette F-Dur BWV 901 und ein Trio C-Dur des Bach-Schülers Johann Ludwig Krebs (1713 – 1780). Den Textteil gestaltet Dr. Friedrich Hauschildt.

Jul
12
So
2020
The Oscar’s: Filmmusik-Ensemble – Midsummer-Special im Celler Tor
Jul 12 um 19:30 – 23:00

Ihre Premieren-Konzerte in Wienhausen waren ein Riesenerfolg. An eben den knüpft das Filmmusik-Ensemble „The Oscar‘s“ nun an und lädt zum ersten Konzert nach der Corona-Pause ein. Es findet am Sonntag, 12. Juli 2020, 19:30 Uhr, im Ringhotel Celler Tor in Groß Hehlen statt. Entsprechend der amtlichen Auflagen wird die Besucherzahl auf insgesamt 150 Zuhörer begrenzt. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Dramatisch, emotional, ikonisch, meisterhaft: Das Filmmusik-Ensemble „The Oscar’s“ hat eindrucksvoll bewiesen, dass es den Soundtrack von Filmklassikern auf die Bühne bringen kann. Für das Midsummer-Special im Celler Tor haben sich die Musiker um den Saxophonisten Dima Mondello mit dem Consensus Quartett ergänzt. Die vier erstklassigen Streicherinnen heben das Konzerterlebnis auf eine neue Stufe. Es wundert also nicht, dass sich das Konzert auch inhaltlich der neuen Besetzung anpasst. Stücke wie das filigran obsessive „Paganini“ (Der Teufelsgeiger / 2013) und das fantastische „Diva’s Dance“ (Das fünfte Element / 1997) sind ganz speziell auf das neue Streichquartett zugeschnitten. Für den spanischen Sänger Luis Angel wurden der Superhit „Volare“ und der Song „Tu vuò fà l’americano“ ins Programm genommen. Letzteren machte Sophia Loren in „Es begann in Neapel“ (1960) berühmt.

Das Midsummer-Special der Oscars ist wieder einmal ein spektakulärer Streifzug durch die Film- und Filmmusikgeschichte. Preisgekrönt ist die Musik von Nino Rota. Das italienische Wunderkind, das bereits mit acht Jahren zu komponieren begann, machte sich mit dem Soundtrack zum “Der Pate” (1972) unsterblich. Der große John Williams komponierte 1994 das Thema aus dem Film „Schindlers Liste“ bei und Danny Elfman machte zwei Jahre später den Thriller „Mission impossible“ unsterblich …

Das sind nur einige Beispiele aus dem Repertoire von “The Oscar’s”. Bandleader ist der Saxophonist und preisgekrönte Produzent Dima Mondello, der die Filmmusiken auf die Instrumentierung seiner Formation umgeschrieben und auf “The Oscar’s” zugeschnitten hat. Mit der Sängerin Birgit Köhler hat er eine goldene Stimme an seiner Seite, die im Celler Tor von Luis Angel unterstützt wird. Am Klavier werden sie von Maike Jensen begleitet, die Percussion übernimmt Tobias Decker und Carl-Marcus Weitz spielt den Kontrabass. Das Consensus Quartett setzt sich aus Ulrike Teille (Violine), Susanne Dietz (Violine), Beate Anschütz (Viola) und Bärbel Altenmüller (Violoncello) zusammen.

“The Oscar’s” hebt das Genre der Filmmusik in eine neue musikalische Dimension. Sie verzaubert, berührt und fesselt gleichermaßen. Diesen Konzertabend werden sie nicht nur in Erinnerung behalten, auf ihm werden ganz sicher auch viele Erinnerungen neu aufgebaut. Lassen Sie sich von Dima Mondello und seinen Musikern in die fesselnde Musikwelt Hollywoods entführen. Der Eintritt ist frei – um Spenden für die Musiker wird gebeten. Platzreservierungen unter (05141) 5900 beim Ringhotel Celler Tor. Wer möchte, der kann sich auch für das „Oscars Menü“ im Restaurant anmelden.

Sonntag, 12. Juli 2020, 19:30 Uhr Ringhotel Celler Tor (Veranstalter), Scheuener Str. 2 in Celle – Groß Hehlen Sitzplatzreservierung erforderlich: per Tel. (05141) 5900 per Mail: info@celler-tor.de – Organisation: CS11 Creative Studios (Artclub)

Jul
19
So
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 19 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
20
Mo
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 20 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
21
Di
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 21 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
22
Mi
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 22 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
23
Do
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 23 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
24
Fr
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 24 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
25
Sa
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 25 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
26
So
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 26 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Historische Frühstückstafel
Jul 26 um 11:00 – 14:00

Im Rahmen der 800 Jahrfeier “Bröckel/Frachtfahrertag” fand ein historisches Frühstück statt. Nachgespielt wird die Ankunft von Reisenden, die in der Ausspannschänke Rast machen. Alle Beteiligten kleideten sich gemäß dem Anlass – hatten so viel Spaß, so dass entschieden wurde, dieses Frühstück jährlich stattfinden zu lassen.

Jeder trägt etwas zum Essen bei und erscheint pflichtgemäß historisch gewandet (ca. 1750). “So hoffen wir wieder auf schönes Wetter, damit wir auch dieses Jahr an einer langen Tafel unter freiem Himmel mit genügend Abstand, speisen können!” so der Veranstalter.

Termin: Sonntag, 26. Juli 2020, 11.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Antikhof Drei Eichen in Bröckel
Maximal 20 Teilnehmer
Anmeldung unter: 05144 – 56 01 77

Jul
27
Mo
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 27 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
28
Di
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 28 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
29
Mi
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 29 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
30
Do
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 30 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Jul
31
Fr
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Jul 31 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.

Aug
1
Sa
2020
Jahresausstellung 2020 des Amateurmalkreises Celle
Aug 1 um 10:00 – 17:00

Auch in diesem Jahr stellen die Künstler des AMC aus. Die Mitglieder des AMC haben sich als interessierte Maler und Malerinnen mit ihrer gemeinsamen Begeisterung für Kunst zusammengeschlossen. Etwa 30 Künstler werden Ihre Werke in der Alten Exerzierhalle auf 120 bis 150 Bildern präsentieren. Vertreten sind dabei die verschiedensten Stilrichtungen der Malerei, auch Skulpturen werden gezeigt.  

Ein Jahresthema, mit dem sich alle Mitglieder im letzten Jahr beschäftigt haben, wird wieder in einer separaten Ausstellungsfläche zu sehen sein. So wurde sich intensiv mit der Art des monochromen  Malens befasst, das Malen mit nur einer Farbe sowie Schwarz und Weiß. Die Besonderheit war, dass die Farben verlost wurden und jeder Künstler sich mit der zugewiesenen Farbe Blau, Rot, Grün, Violett, Gelb oder Orange auseinandersetzen musste, auch wenn es nicht die Lieblingsfarbe war. Diese Herausforderung und die unterschiedliche Wahl des Malmediums brachte eine überraschende Vielfalt hervor.

„Der Ausstellung in Pandemiezeit ist geschuldet, dass es in diesem Jahr keine Vernissage geben wird. Trotzdem freuen wir uns auf viele Besucher, alle Hygiene- und Abstandsregelungen werden eingehalten“, so Wolfgang Graue vom Amateurmalkreis.

Die Ausstellung wird vom 19. Juli bis 16. August 2020 in der Alten Exerzierhalle täglich von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen sein.