Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Antisemitismus als Herausforderung für die politische Bildung

16 Mai - 19:00 - 21:15

kostenlos
Print Friendly, PDF & Email

Der Vortrag möchte zu einer Auseinandersetzung mit aktuellen Erscheinungsformen des Antisemitismus einladen. Dabei sollen zentrale Herausforderungen für eine antisemitismuskritische Bildungsarbeit skizziert werden. Vor welchen Schwierigkeiten stehen politische Bildner/innen und Lehrkräfte und welche Fallstricke gilt es zu vermeiden? Gemeinsam soll diskutiert werden, welchen Beitrag politische Bildung zur Bekämpfung von Antisemitismus leisten kann.

Dozent: Jan Harig ist Mitarbeiter im Modellprojekt „Anders Denken. Politische Bildung gegen Antisemitismus“ bei der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus (KIgA e.V).

Anmeldung unter: www.vhs-celle.de, per Mail an anmeldung@vhs-celle.de oder in der Geschäftsstelle Trift 20, 29221 Celle.

Kurs-Nr.: CE1245

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Details

Datum:
16 Mai
Zeit:
19:00 - 21:15
Eintritt:
kostenlos

Veranstaltungsort

VHS Celle (Trift 20)
Trift 20
Celle, 29221 Deutschland

Veranstalter

VHS Celle