Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Lesung mit Shelly Kupferberg


Termin Details


Am 15. Februar um 19.30 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) liest Shelly Kupferberg aus ihrem Roman „Isidor“ in Kunst und Bühne, Nordwall 46. Karten unter kunstundbuehne.de zum Preis von 15,-Euro.

Shelly Kupferberg berichtet als Kulturpublizistin seit Jahren über Nazi-Raubkunst und stieß im Rahmen ihrer Recherche zur eigenen Familiengeschichte auf das Schicksal ihres jüdischen Großonkels Dr. Isidor Geller, dessen Existenz durch die Verfolgung durch die Nationalsozialisten vernichtet wurde. Damit gelingt ihr die Rekonstruktion eines familieninternen Geschehens, in dem sich die sukzessive Vernichtung jüdischer Menschen authentisch spiegelt.

Shelly Frau Kupferberg hat bereits Vorträge in der Gedenkstätte Bergen-Belsen gehalten und steht im Kontakt mit Dr. Gryglewski und der Stiftung niedersächsischer Gedenkstätten. Auch die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. Celle hätte die Autorin sehr gerne zu einer Lesung eingeladen. In Absprache ist es nun Kunst&Bühne im Rahmen der Lesereihe „Literatur auf der Bühne“ gelungen, sie für eine Lesung in Celle zu gewinnen.