Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Mit dem Vergessen beginnt die Gleichgültigkeit


Termin Details


Friedensgebet in der Samtgemeinde Wathlingen am Montag, 26. Februar um 18 Uhr in der Laurentiuskirche Nienhagen. Die Samtgemeinde Wathlingen ist seit 2018 in besonderer Weise durch eine Städtepartnerschaft mit der ukrainischen Stadt Truskavets verbunden. Darum war es für Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Sommer auch ein Herzensanliegen, durch ein Friedensgebet an den zweiten Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine zu erinnern.

Das Friedensgebet wird musikalisch bereichert durch den Chor „Ukrainische Lastivky“ unter Leitung von Iryna Tkachenko sowie Maike Jensen an der Orgel und am Piano. Neben den Nienhagenener Pastoren werden auch Claudia Sommer und Nienhagens Bürgermeister Jörg Makel an dem Friedensgebet beteiligt sein. Das Friedensgebt beginnt um 18.00 Uhr.