Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Neujahrskonzert 2024 des Modern Sound[s] Orchestra


Termin Details

  • Datum:

Das MSO plädiert für die Freiheit
Die Neujahrskonzerte im Februar stehen unter dem Motto „Frei sein!“

Bei den Neujahrskonzerten des Modern Sound[s] Orchestra dreht sich 2024 alles um das Motto „Frei sein!“. Erneut gastieren die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Henning Klingemann im Theater am Aegi (24. Februar) und in der CD-Kaserne Celle (25. Februar).

Der Kampf für die Freiheit zeichnet dabei alle Werke aus. Im Mittelpunkt steht Oscar Navarros Originalkomposition „Libertadores“, die zunächst in der idyllischen Amazonasregion angesiedelt ist, ehe der Kampf für die Unabhängigkeit von der spanischen Kolonialherrschaft vertont wird.

Auf das Reich der Sagen zielen die Adaption von „Orpheus in der Unterwelt“ und „Apollo: Myth and Legend“ ab. Ebenfalls mit Bezug zu Natur und (Halb-)Göttern, ist der Animationsfilm „Vaiana“ angelegt, dessen Soundtrack mit seinen Ohrwürmern „Ich bin bereit“ oder „Voll gerne“ eine weitere Stilfarbe in die Neujahrskonzerte bringt.

Dass die Freiheit aber auch im musikalischen Kontext gesehen werden kann, beweist „Fanfare and Funk“ von Oliver Waespi, der mit der afroamerikanischen Musikrichtung des zweiten Teils für die Befreiung des Rhythmus von der Melodie steht, sich also dieser nicht länger unterordnet.

Wie das wohl klingen mag, erfahren Sie Ende Februar bei den traditionellen Neujahrskonzerten in Hannover und Celle. Wir freuen uns auf Sie!

Sonntag, 25. Februar 2024
15 Uhr (Einlass 14.30 Uhr)
CD-Kaserne Celle (Hannoversche Str. 30b, 29221 Celle)
VVK: CD-Kaserne Celle | bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen | online bei Reservix
Freie Platzwahl!

Hinweis: Ein weiteres Neujahrskonzert findet am 24. Februar 2024 um 18 Uhr im Theater am Aegi in Hannover statt.

Eintritt
VVK: 20 EUR, erm. 13 EUR* (zzgl. VVK-Gebühr). AK: 24 €, erm. 15 EUR*

* Ermäßigt sind Kinder (bis 16 Jahre), Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte sowie Empfängerinnen und Empfänger von Hartz IV/Sozialhilfe (jeweils mit Nachweis)