Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Von Chor bis Blasorchester – Kreismusikschule veranstaltet zwei Konzerte


Termin Details


Mit gleich zwei Konzerten präsentiert die Kreismusikschule ihr Können. Ein Chor- und Ensemblekonzert steht am Sonntag, 11. Februar, ab 18 Uhr auf dem Programm. Der Chor Belcanto der Kreismusikschule Celle lädt unter der Leitung von Karin Küfner zu einem vielseitigen Konzert in die Garnisonkirche Celle am Langensalzaplatz ein. Präsentiert wird eine große Bandbreite von Chorwerken, die von heiter bis ernst, von geistlich über festlich bis weltlich swingig reicht. Unter anderem sind „My soul, there is another Country“ von Hubert Parry aus den “Six Songs of farewell” oder „The Rhythm of Life“ aus dem Musical “Sweet Charity” Bestandteile des Programms.

Mit dabei ist auch das Akkordeonensemble der Kreismusikschule Celle unter der Leitung von Robert Opiola, das mit einem Adagio von Albinoni und einem Walzer von Schostakowitsch für mehr genussvolle musikalische Momente sorgen wird. Beim Klarinettenensemble KlariFari unter der Leitung von Martin Pfister dürfen sich die Zuhörer unter anderem auf Bachs „Jesu bleibet meine Freude“ und das Prelude Nr. 2 aus „Three Preludes For Piano“ von Gershwin freuen.

Einlass um 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Blasorchesterkonzert der Kreismusikschule Celle lädt dann für Samstag, 17. Februar, 19 Uhr zum Konzert in das Forum Burgstraße. Unter der Leitung von Alfred Bürger werden das Sinfonische Blasorchester sowie das Erwachsenenorchester mit schwungvoller Unterhaltungsmusik und einigen Swingnummern für gute Stimmung sorgen. So ertönen Klänge von Duke Ellingtons „It Don’t Mean A Thing“ über Harry Warrens „Chattanooga Choo Choo“, Swing von Robbie Williams bis hin zu Prince’s „Purple rain“ und viele mehr.

Das neue Nachwuchsensemble – die Bläserbande – wird zum zweiten Mal auf einer großen Bühne stehen und mit Dirigent Eike Nimz unter anderem „Freude schöner Götterfunken“ und „Old McDonald“ präsentieren.Außerdem ist zu Gast das Trio aus Paula Becker, Katharina Reindl und Mia Kniß, das zuletzt in der Wertung für Querflöte, Violine und Violoncello des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ erfolgreich teilgenommen hat. Es bringt für dieses Konzert nochmal ein Stück aus dem Wettbewerbsprogramm auf die Bühne. Als weiterer Programmpunkt musizieren die Gitarristen des Ensembles Die Vielsaitigen unter der Leitung von Keti Bluhm.

Einlass ist um 18:30. Uhr Der Eintritt ist frei.