Wahlinformationen zur Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl
Wahltermin: 24. September 2017

Alle vier Jahre wählen die Bürgerinnen und Bürger des Landes einen neuen Bundestag. Der nächste Wahltermin ist der 24. September 2014. Wer an diesem Tag nicht zur Wahlurne gehen kann, kann sich im Vorfeld für die Briefwahl entscheiden.

Zur Wahl haben alle Wahlberechtigten zwei Stimmen: die „Erststimme“ und die „Zweitstimme“.

Mit der „Erststimme“ wird eine bestimmte Person gewählt, das ist die/der Direktkandidatin/Direktkandidat aus dem jeweiligen Wahlkreis. Es handelt sich also um eine direkte Personenwahl.

Mit der „Zweitstimme“ wird aus der Landesliste eine der 18 gelisteten Parteien gewählt, und das ist für die genaue Sitzverteilung im Deutschen Bundestag entscheidend.

Die Zahl der Sitze im Bundestag erhöht sich um Überhangmandate, wenn eine Partei in den Wahlkreisen mehr Direktmandate erringt, als ihr nach ihrem Gesamtstimmenanteil im Land zustehen.

Erststimme Zweitstimme
Direktkandidaten/innen Partei

Henning Otte
Christlich Demokratische Union Deutschlands in Niedersachsen CDU

Kirsten Lühmann
Sozialdemokratische Partei Deutschlands SPD

Heiko Wundram
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN GRÜNE

Paul Stern
DIE LINKE. Niedersachsen DIE LINKE.

Anja Schulz
Freie Demokratische Partei FDP

Thomas Ehrhorn
Alternative für Deutschland AfD
Piratenpartei Deutschland PIRATEN
Nationaldemokratische Partei Deutschlands NPD
PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ Tierschutzpartei
 
Philip Siebold
FREIE WÄHLER Niedersachsen FREIE WÄHLER
Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands MLPD
Bündnis Grundeinkommen – Die Grundeinkommenspartei BGE
DEMOKRATIE IN BEWEGUNG DiB
Deutsche Kommunistische Partei DKP
Deutsche Mitte – Politik geht anders DM
Ökologisch-Demokratische Partei ÖDP
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative Die PARTEI
V-Partei³ – Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer V-Partei³