Vollmondwanderungen auf dem Heidschnuckenweg – Geführte Wanderungen im Mondschein auf dem ausgezeichneten Qualitätsweg

Print Friendly, PDF & Email

LÜNEBURGER HEIDE. Wanderer flüstern und der Vollmond strahlt über die Heidelandschaft. Man hört nur die Geräusche der Natur und ab und zu das gedämpfte Flüstern des Wanderführers. Da, es knackt im Unterholz… Geführte Wanderungen der besonderen Art finden in der Lüneburger Heide an den Vollmondnächten entlang des Heidschnuckenwegs statt. Der Vollmond ist unser Begleiter!

Der Heidschnuckenweg verbindet über 30 große und kleine Heideflächen der Region von Hamburg-Fischbek bis nach Celle miteinander. In den Vollmondnächten werden an verschiedenen interessanten Punkten des Weges Vollmondwanderungen angeboten. Etwa zwei Stunden sind die Wanderer unterwegs in der nächtlichen, ruhigen Natur. Ein zertifizierter Wanderführer begleitet Sie und erklärt die Besonderheiten, die sich in der nächtlichen Natur verbergen. Einfach mystisch. Geboten werden an den Vollmondnächten geführte Wanderungen auf verschiedenen Etappen des Heidschnuckenweges. Die Längen variieren zwischen 5 und 7 Kilometern. Somit ist für jedermann eine passende Tour dabei.

Gutes Schuhwerk, Wasser und warme, dem Wetter entsprechende Kleidung sollte nicht fehlen. Hunde sind, an der kurzen Leine geführt, herzlich Willkommen. Die Teilnahmegebühr bei allen Führungen beträgt 11 € für Erwachsene und 7 € für Kinder. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten Sie mit Ihrer Anmeldung nicht warten!

Details zu den Vollmondwanderungen am 30. April 2018:

Vollmondwanderung in der Undeloher Heide: Aus der Finsternis ins Licht

Auf dieser Vollmondwanderung auf dem Heidschnuckenweg erfahren Sie mehr über die Heidebauernwirtschaft: Wie und wodurch haben die Menschen hier früher gelebt und vor allem überlebt?

Die Nachtwanderung führt Sie zunächst über den wunderschönen Heidschnuckenweg, wo Sie von einer kleinen Gruppe Heidschnucken am Wegesrand begrüßt werden. Entlang des Radenbaches geht es in Richtung Sudermühlen. Vorbei an einem historischen Heidschnuckenstall haben Sie bei gutem Mondlicht einen traumhaften Weitblick über die Undeloher Heide. Mit all diesen besonderen Eindrücken im Mondschein führt Sie der Weg zurück ins Heidedorf Undeloh.

 Allgemeine Informationen:

Beginn: 20:30 Uhr

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Länge: 6,5 km

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber des Heide-ErlebnisZentrums Undeloh, Wilseder Straße 23, 21274 Undeloh

Koordinaten: 53°11’32.6″N 9°58’37.2″E

Veranstalter: Frau Bülk, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin vom Verein Naturschutzpark e. V. (VNP)

Infos und Anmeldung: www.lhg.me/14709 oder telefonisch über den VNP unter 0151 40074628

 

Vollmondwanderung durch die malerische Osterheide

Zwei Stunden sind die Wanderer unterwegs in der nächtlichen, ruhigen Natur. Ein zertifizierter Wanderführer begleitet Sie und erklärt die Besonderheiten, die sich in der nächtlichen Natur verbergen. Einfach mystisch. Denken Sie bitte an gutes Schuhwerk und warme Kleidung.

Allgemeine Informationen:

Beginn: 20:30 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Länge: 7 km

Treffpunkt: Parkplatz Osterheide, Heberer Str. 100, 29640 Schneverdingen

Koordinaten: 53.129353, 9.847448

Veranstalter: Bispingen-Touristik e.V., Bahnhofstr. 19, 29646 Bispingen

Infos und Anmeldung: Bispingen-Touristik unter Tel. 05194 – 9879690 oder info@bispingen-touristik.de


Vollmondwanderung im Wacholderwald Schmarbeck

Auf dieser Wanderung durchstreifen Sie mit der zertifizierten Waldpädagogin Katrin Blumenbach einen der größten und schönsten Wacholderwälder Europas und zugleich einen der landschaftlich reizvollsten Abschnitte des Heidschnuckenweges. Der Weg führt über Sandwege mit Granit und zahlreichen Feuersteinen. Diese Relikte aus der Saale Eiszeit sind heute noch von Bedeutung für diese einzigartige Region. Katrin Blumenbach wird Sie unterwegs auf viele Spuren von allerhand Leben in Wald und Heide aufmerksam machen, die auf den ersten Blick verborgen bleiben. Mit der Zeit wird es dunkler und mit etwas Glück werfen Nachtwanderer Schatten im Mondlicht. Die Dunkelheit hilft, sich auf die scheinbar weniger wichtigen Sinne zu konzentrieren. Plötzlich werden Geräusche sehr viel intensiver wahrgenommen, Gerüche rücken ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Lassen Sie all das auf sich wirken und genießen Sie zum Schluss noch eine Überraschung.


Allgemeine Informationen:

Beginn: 20:30 Uhr Dauer: 2 Stunden

Länge: ca. 7 Kilometer

Treffpunkt: Wanderparkplatz Wacholderwald Faßberg OT Schmarbeck, Kreisstraße

Koordinaten: N 52° 54.54417′, E 010° 13.44851′

Veranstalter: Katrin Blumenbach wald-events, Unter den Eichen 16, 29320 Hermannsburg

Infos und Anmeldung: www.lhg.me/11430 oder telefonisch über Katrin Blumenbach wald-events unter Tel. 05052 5429411

Weitere Termine für Vollmondwanderungen in diesem Jahr:

28.06.2018

  • Wanderung in der Weseler Heide
  • Wanderung ab Niederhaverbeck
  • Haußelberg

26.08.2018

  • Wanderung im Büsenbachtal
  • Wanderung ab Oberhaverbeck
  • Misselhorner Heide

25.09.2018

  • Wanderung ab Undeloh
  • Behringer Heide
  • Oberohe

Weitere Informationen:

Weitere Informationen zu den einzelnen Touren und die Möglichkeit zur Online-Buchung finden Sie unter www.lhg.me/10809.

Lüneburger Heide GmbH, Wallstraße 4, 21335 Lüneburg

Tel.: 0700 – 20 99 30 99, info@lueneburger-heide.de

www.lueneburger-heide.de

PR



%d Bloggern gefällt das:

Die Website verwendet Cookies. Sie können die Speicherung erlauben, oder Sie können die Einstellungen Ihres Browsers ändern, wenn Sie keine Cookies erhalten möchten. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen