Entdeckungsreise NeuFundLand

Print Friendly, PDF & Email

Neufundland ist kein gewöhnliches Kaufhaus, es ist ein Erlebnis. Schon die Fensterdekorationen sind immer wieder eine kleine Ausstellung. Beim Betreten taucht man ein in die freundliche Atmosphäre von sympathischen, gut gelaunten ehrenamtlichen Mitarbeitern, die unermüdlich die eingehenden Spenden sortieren, verteilen und sich dazwischen immer noch die Zeit nehmen für eine geduldige und freundliche Beratung.

Mit dem nächsten Schritt fällt der Blick im Eingangsbereich auf viele bunte Fototafeln, die von einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin in mühevoller Kleinarbeit liebevoll gestaltet wurden. Im Rückblick auf die vergangenen 5 Jahre erzählen diese Bilder von den erfolgreichen Neufundland-Aktivitäten. Von den vielen unterstützten Stadteilprojekten, wie auch von Veranstaltungen, diese reichen von Hofflohmärkten, über Kunstausstellungen bis hin zur Radtour mit Kunden und Mitarbeitern, die begeistert daran teilnehmen. Dann öffnet sich die bunte Welt bestens sortierter, wandhoher Regale, die angefüllt sind mit Schönem, Ausgefallenem und Skurrilem aus zweiter Hand: Der Beginn einer spannenden Schatzsuche. Hier finden sich Raritäten, wie die grüngoldgerandete Sammeltasse, Variationen von Gläsern und Teile des guten Tafelgeschirrs aus Großmutters ‚Prahlhans‘, Schräges aus den 50iger Jahren und für Nostalgiker eine wahre Fundgrube von Tonträgern aller Art aus längst vergangener und auch neuer Zeit. Außerdem bietet das gesamte Sortiment auch ein beträchtliches Angebot gut erhaltener Kleidung, Modelle vergangener Tage für jeden und für alle Jahrgänge. Auch Nützlichem, wie Geschirr, Besteck, Schüsseln, Tischdecken und Bilderrahmen sind keine Grenzen gesetzt.

Wer etwas Bestimmtes sucht, wird wahrscheinlich nicht viel Glück haben. Aber wenn man immer wieder mal reinschaut und keine Eile hat, dann kann man sich das eine oder andere besondere Stück angeln. Also, wer neugierig ist und gerne herumstöbert, um alte und neue Schätze zu entdecken ist hier im Neufundland an der richtigen Adresse. Hier findet man fast alles!

Und jeder gehobene Schatz hat auch noch seine eigene Geschichte. Dieser Gedanke macht den abgestoßenen Reisekoffer, den alten Ledergürtel, so wertvoll: Sie sind eben nicht einfach von der Stange oder aus dem Edelladen, sondern haben Charakter. Möglicherweise schlingt sich dabei um die Hüfte der Glücksgürtel des Vorbesitzers, den er nach einer erloschen Liebe für Jahre in die hinterste Ecke des Kleiderschranks verbannt hat – oder der verschlissene Reisekoffer, der schon um die ganze Welt gereist ist. So lässt sich die Vergangenheit der neuen Begleiter ausmalen grad wie es einem gefällt. Secondhand hat viele spannende Gesichter.

Und wenn man dann schließlich nach dem anstrengenden Stöbern zwischen Regalen und Kleiderstangen zufrieden mit seiner Beute in der Neufundland-Bibliothek gelandet ist findet sich hier eine reiche Auswahl von vielfältiger Reiseliteratur über das beste Nudelbuch bis hin zu Shakespeares Sommernachtstraum. Bei einem guten Kaffee oder Tee kann hier dann noch nach Herzenslust geschmökert werden. Oder man trifft hier weitere Neufundlandfans zum Teilen des Entdeckerstolzes und zu netten Gesprächen. Schließlich – sollte dann der Haushalt mit allen neuen Errungenschaften mal wieder aus allen Nähten platzen, hilft gelegentliches Sortieren und eine Spendenaktion ans Neufundland. Und alles für einen guten Zweck. Also, ruhig mal öfter reinschauen. Neufundland ist ein Ort an dem Kaufen nicht nur ein Erlebnis ist, sondern ein Ort der Vielfalt – in jeder Hinsicht.

(Eine begeisterte und überzeugte secondhandkundin)


NeuFundLand
Neustadt 63
29225 Celle
Telefon: (05141) 278 69 41
E-Mail: info@neufundland-celle.de
Internet: www.neufundland-celle.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Samstag
10.00 Uhr – 13.00 Uhr
Montag bis Donnerstag
15.00 Uhr – 18.00 Uhr



%d Bloggern gefällt das: