Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Kreisfeuerwehrtag 2014: Traditioneller Umzug und zahlreiche Ehrungen

CELLE. Am heutigen Sonntag, den 14. September 2014 lud des Landkreis Celle zum diesjährigen Kreisfeuerwehrtag nach Celle ein. Ausgerichtet von der Freiwilligen Feuerwehr Celle – Hauptwache konnten am Vormittag rund 1.000 Vertreter der Kreisfeuerwehr sowie Gäste auf dem Gelände des Feuerwehrhauses im Herzog-Ernst-Ring begrüßt werden.

Traditionell begann der Kreisfeuerwehrtag mit einem Umzug der Teilnehmer. Über die Blumlage, Im Kreise und die Wehlstraße ging es zum Ehrenmal im Stadtpark vor dem Neuen Rathaus. Hier wurde ein Kranz zu Ehren der verstorbenen Feuerwehrmitglieder niedergelegt. Vom Stadtpark ging der Marsch zurück zum Herzog-Ernst-Ring. Hier angekommen, eröffnete Kreisbrandmeister Dirk Heindorff offiziell den Kreisfeuerwehrtag 2014. Anschließen fand die Vereidigung der neuen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner statt. Insgesamt 69 Mitglieder aus dem Landkreis Celle konnte Heindorff vereidigen und als neue Feuerwehrleute begrüßen

In der zur Festhalle umgestalteten Fahrzeughalle der Hauptwache begrüßte Kreisbrandmeister Dirk Heindorff die Gäste. Nach Grußworten der Ehrengäste wie u.a. von Landrat Klaus Wiswe und dem Oberbürgermeister der Stadt Celle Dirk-Ulrich Mende wurde dem DLRG Ortsverband Celle ein Scheck über 2.111,00 Euro übergeben. Bei einem Großfeuer in diesem Jahr im Celler Hafen verlor die Ortsgruppe ihre komplette Ausrüstung. Anschließend freute sich der Vorsitzende der Kreisfeuerwehrverbandes, Volker Prüsse, zahlreiche Ehrungen vornehmen zu dürfen.

Mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber, der zweithöchsten Auszeichnung im Feuerwehrwesen, wurden Werner Krüger von Bursy aus der Ortsfeuerwehr Scheuen, der Ortsbrandmeister der Feuerwehr Hassel, Wilfried Heins, sowie Jens Peters von der Feuerwehr Eschede geehrt. Mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze wurde der Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hustedt Hans-Heinrich Kohrs ausgezeichnet. Die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Silber erhielten Olaf Beeck und Sven Erikson von der Freiwilligen Feuerwehr Celle – Hauptwache. Mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze wurde Anke Backhaus von der Feuerwehr Westercelle geehrt. Bernd Sänger von der Feuerwehr Groß Hehlen erhielt die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes in Silber.

Des Weiteren wurde Heiko Pfitzner als zuständiger Sachbearbeiter der Stadt Celle für Angelegenheiten der Feuerwehr mit der Ehrenmedaille des Landfeuerwehrverbandes Niedersachsen geehrt. Für langjährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr wurden den Kammeraden Werner Krüger von Bursy aus der Ortsfeuerwehr Scheuen, Klaus-Peter Sommer und Paul Evermann beide Mitglied der Ortsfeuerwehr Hauptwache, Hermann Santelmann und Jürgen Kaune von der Freiwilligen Feuerwehr Offensen sowie Rolf Pundschus von de Ortsfeuerwehr Habighorst das Ehrenzeichen für 40-jährige und 50-jährige Mitgliedschaft verliehen. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr erhielten Hans-Jürgen Lohmann von der Feuerwehr Wieckenberg für 40 Jahre Mitgliedschaft sowie Karl-Heinz Fleischhauer und Jürgen Welker für ihre 50-jährige Mitgliedschaft.

PR/Redaktion
Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige