Viele Ehrungen am „Tag der Posaunenchöre“

Print Friendly, PDF & Email

OVELGÖNNE. Kürzlich fand neben den Kirchenvorstandswahlen auch der mittlerweile traditionelle „Tag der Posaunenchöre“ statt. Diesen Anlass nutzten die beiden Posaunenchöre Hambühren-Oldau/Ovelgönne und Wienhausen, um in einem gemeinsamen Bläsergottesdienst in Ovelgönne langjährige Bläser (z.B. für bis zu 69 Jahre aktive Bläsererfahrung für Lotar Grabowski, auf dem Foto ganz rechts) zu ehren.

Moritz Schilling (7. v. links), Landesposaunenwart der Hannoverschen Landeskirche bereitete die Bläser während eines Probentages auf diesen gelungenen Gottesdienst vor. Zudem ließ er es sich auch nicht nehmen, die Ehrungen durchzuführen. Die begeisterte Gemeinde konnte erleben, wie die Jüngsten (Tjorge Peters, 7 Jahre, vordere Reihe, 8. v. rechts) gemeinsam mit den Ältesten (Dietrich Salzwedel, 82 Jahre, hintere Reihe, 8. v. links) musizieren und so diesen wunderschönen Anlass mitgestalteten.

Reiner Dralle
Fotos: Reiner Dralle

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: