Grundschüler kicken um den Siegerpokal

WESTERCELLE. 120 Jungen und Mädchen aus dem Celler Stadtgebiet und umzu tauschen am Montag, 28. Januar, ihren Schulranzen gegen die Sporttasche. Denn in der Westerceller Nadelberghalle kicken sie ab 8.30 Uhr beim Westerceller Grundschulcup, der bereits zum sechsten Mal von der Fußballabteilung des VfL Westercelle veranstaltet wird. Die 12 Teams spielen dabei nicht nur um den Sieger-, sondern auch um den Fairness-Pokal. „Dieser wird nach der Beurteilung der Schiedsrichter für faires Auftreten, gute Unterstützung und Kreativität vergeben“, sagt Michael Kruse vom VfL Westercelle, der das Turnier gemeinsam mit Fritz Spering organisiert. Unterstützt wird die Veranstaltung wieder von vielen Westerceller Unternehmen, die für die Verpflegung sorgen werden. Die Ausgabe übernimmt wieder die Unicef-Ortsgruppe Celle, die sich über Spenden freut. Besucher sind herzlich eingeladen, ihre Grundschulen von der Tribüne aus zu unterstützen. Der Eintritt ist frei.

Die Erst- und Zweitklässler spielen zunächst in der Vorrunde in vier Dreiergruppen. Danach werden in drei Vierergruppen die Platzierungen ausgespielt. Ein Spiel dauert sechs Minuten. Die Siegerehrung ist für etwa 13 Uhr geplant.

Es nehmen folgende Grundschulen teil: Adelheidsdorf, Wietzenbruch, Klein Hehlen, Garßen, katholische Grundschule, Nadelberg, Neustadt, Waldweg, Vorwerk, Hehlentor, Blumlage, Altstädter.

PR
Foto: Christopher Menge

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: