Mehr als Käse, Kohl und Köge

CELLE. Schleswig-Holstein ist bekannt für weite Wiesen, Meereswogen und die Gelassenheit der Menschen. In seinem Bildervortrag am Donnerstag, 25. April, 19 Uhr, in der Volkshochschule (vhs) Celle erweitert der Globetrotter Wolf Leichsenring den Blick auf das nördlichste Bundesland. Per Wohnmobil führt ihn seine Reise vom Unterlauf der Elbe mit der weltbekannten Schiffsbegrüßungsanlage „Wilkomm Höft“ bis zur dänischen Grenze.

Der Nationalpark „Wattenmeer“ ist ebenso Wegbegleiter wie die nordfriesische Insel- und Halligwelt und die Seebäder Büsum, Sankt Peter Ording und das Städtchen Tönning, Einfallstor zur Halbinsel Eiderstedt. Die Kultur kommt nicht zu kurz: Theodor Storm steht für norddeutsche Dichtkunst, Emil Nolde für expressionistische Landschaftsmalerei. Und was es mit der schleswig-holsteinischen Käsestraße, Europas größtem Kohlanbaugebiet und den Köge auf sich hat, erklärt Wohnmobil-Experte Wolf Leichsenring ebenfalls in seiner Audiovisions-Show.

Anmeldungen werden erbeten unter www.vhs-celle.de oder per Mail an anmeldung@vhs-celle.de. Die Kursnummer lauter CE0506, der Eintritt kostet 12 Euro.

PR
Foto: Wolf Leichsenring

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: