Demonstration der “Bürgerinitiative Ostumgehung – Celle jetzt! e.V.” – Ostumgehung jetzt! – Naturschutz ja! – Wo bleibt der Mensch?

CELLE. Wenige Tage nach Gründung der Bürgerinitiative „Ostumgehung – Celle jetzt! e.V.” findet am 30.08.2019 ab 15.00 Uhr die erste große Aktion in Form einer Demonstration statt.

Die extreme Verkehrsbelastung in der ganzen Stadt Celle und angrenzenden Gemeinden ist für die Celler unerträglich und muss durch den sofortigen Weiterbau der Ostumgehung schnell ein Ende finden. Hierfür demonstrieren die Celler. Es werden mindestens 700 Teilnehmer erwartet. Mit verschiedenen, über das Stadtgebiet verteilten einzelnen Aktionen soll auf die nicht mehr hinnehmbare Situation aufmerksam gemacht werden.

Mit einer Fahrradsternfahrt, die aus vier Routen besteht, soll gezeigt werden, dass die ganze Stadt und angrenzende Gemeinden von der Verkehrsbelastung betroffen sind. Die Fahrtzeiten betragen je Route ca. 35 Minuten. Durch die erhebliche Verkehrsbelastung weichen die Verkehrsteilnehmer auf innerörtliche Straßen aus, was u.a. auch für die Altenceller unerträglich geworden ist. Mit einer fertiggestellten Ostumgehung gäbe es dieses Problem nicht. In Altencelle werden daher an drei Stellen Mahnwachen eingerichtet.

Die Teilnehmer der Mahnwachen bewegen sich ab ca. 15:45 Uhr in einem Protestmarsch auf der Alten Dorfstraße in Richtung „An der Gertrudenkirche“, verbinden sich dort zu einer Gruppe und gehen dann weiter zum Kundgebungsort am Apfelweg. Ab ca. 16:00 Uhr findet auf dem Apfelweg eine Kundgebung aller Teilnehmer statt. Der Kundgebungsort wurde bewusst als Ort mit Symbolkraft ausgewählt. Eigentlich sollte dort schon seit Jahren die Trasse der Ostumgehung den Apfelweg queren und der Verkehr dort schon rollen. Hier werden der Vorsitzende der Bürgerinitiative, Dr. Jens Dommes, und der Oberbürgermeister der Stadt Celle, Dr. Jörg Nigge, sprechen. Ende der Kundgebung ca. 17:00 Uhr.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.





%d Bloggern gefällt das: