Heinemann Gahlau ist neuer Seniorenbester der Altenhägener Schützen

ALTENHAGEN. Mit einem 28,6 Teiler Luftgewehr auf die verdeckte Scheibe ist Heinemann Gahlau der neue Seniorenbeste der Schützengemeinschaft Altenhagen im 4. Quartal 2019. Diese Disziplin wird sitzend aufgelegt auf 10 Meter geschossen. Es zählt der niedrigste Teiler aus 5 Schüssen auf die elektronisch verdeckte Scheibe.

Die Sieger im Seniorenschießen „60+“ der SGem Altenhagen, 4. Quartal (v.l.) Horst Heine, Luftpistole, 41 Ring (Vorgabe 38 Ring); Seniorenbester Heinemann Gahlau, mit Ehrenscheibe, Luftgewehr, 28,6 Teiler und Heinrich Schäfer, KK-Wanderpokal, 49 Ring (von 50 möglichen)

Einmal vierteljährlich treffen sich die „Senioren 60+“ im Altenhägener Schießsportheim „Im Bulloh“, um sich im sportlichen Wettkampf zu messen. Dazu haben Schützenmeister Carsten Latza und Schießwart Robert Junkereit die Disziplinen Luftgewehr, Kleinkaliber und Pistole ausgeschrieben. Mit dem Kleinkalibergewehr wird sitzend aufgelegt auf 50 Meter geschossen. Für die Luftpistole sitzend aufgelegt auf 10 Meter wurde diesmal das Trefferergebnis von 38 Ring vorgegeben als Summe aus 5 Treffern. Sieger ist der Schütze mit der exakten Ringzahl 38 oder wer dieser am nächsten kommt.

Bester in der KK-Disziplin ist Heinrich Schäfer mit 49 Ring als höchste Summe einer 3er-Serie zu je 5 Schuss. Dafür geht der immer wieder begehrte Kleinkaliber-Wanderpokal für ein Vierteljahr in seinen Besitz über. Graviert mit seinem Namen wird er im nächsten Quartal an den Nachfolger übergeben. Der sicherste Pistolenschütze im 4. Quartal ist Horst Heine mit 41 Ring. Damit kam er der „38“ am nächsten und erhält wie die beiden anderen Gewinner auch einen geldwerten Gutschein.

Der Seniorenbeste Heinemann Gahlau wird mit einer persönlichen Ehrenscheibe belohnt. Diese muss allerdings noch mit seinem Namen signiert werden. Die feierliche Übergabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen eines gemeinsamen Essens, zu dem der Seniorenbeste seine Schützen obligatorisch einladen muss. Mit „Speis‘ und Trank“ wird dann gerne die Geselligkeit gepflegt.

Abschließend verweisen Seniorensprecher Wilfried Marks und sein Stellvertreter Wilfried Hentschel auf die geplante „Weihnachtsfeier mit Damen“ im Dezember und bedanken sich gleichzeitig bei Schützenschwester Christina Gries für ihren Service mit Kaffee und Kuchen sowie kühlen Getränken.

Heinemann Gahlau
Foto: Wolfgang Gries

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: