Anzeige

Kunstausstellung CAMP SURVIVAL vom 10.-12. September im Bunten Haus

CELLE. Am Freitag, den 10. September, um 19 Uhr, öffnet die Ausstellung zu dem Projekt CAMP SURVIVAL Im soziokulturellen Zentrum Buntes Haus campen Teilnehmende eine Woche lang – sichern das Überleben und machen Kunst. „Wir verstehen das Camp als Möglichkeit, das Thema Überleben gemeinsam und als Einzelne(r) im kreativ künstlerischen Prozess sowie in unserem alltäglichen Zusammenleben zu verarbeiten“, heißt es in der Ankündigung.

Die Ergebnisse dieser Zusammenarbeit wird im Rahmen einer Wochenendausstellung gezeigt. Am 12.September um 15 Uhr schließt die Ausstellung mit einer Finissage. CAMP SURVIVAL ist ein Zusammenschluss von Künstlerinnen und Künstlern aus Hamburg , Berlin , Leipzig, Bremen, Neuenhaus und Celle.

 Die Veranstaltung wird vom Lüneburgischen Landschaftsverband im Rahmen des Programms „Niedersachsen dreht auf“ gefördert.

PR






Anzeige


Anzeige