Anzeige

Mitgliederversammlung des Schützenverein Garßen e. V. von 1891

GARßEN. Aufgrund von Corona fand die diesjährige Mitgliederversammlung in der Sporthalle statt, wo alle mit Abstand sitzen konnten. Nach der Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung und Genehmigung der Tagesordnung wurde durch den 2.Vorsitzenden Heiko Kaulisch die Totenehrung der Jahre 2020 und 2021 vorgenommen.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Versammlung gab es einige Jahresrückblicke. Danach folgten für die Jahre 2020 und 2021 viele Vereinsehrungen. Besonders hervorgehoben werden folgende Ehrungen: Die Schützenbrüder Uwe Diederichsen, Winfried Buchholz und Uwe Oehlmann wurden zum Ehrenmitglied ernannt. Für 60 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein Garßen wurden Hans-Hermann Gellermann, Hermann Hustedt, Manfred Rosentreter, Harald Stettin und Wilhelm Uhde geehrt. Für 70 Jahre im Verein wurden geehrt: Siegfried Fett, Helmut Wittke und Helmut Gellermann. Für ihre Tätigkeit als Schriftführerin wurde Gesine Meinheit mit einem Präsent verabschiedet.

Nach den Kassenberichten und Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes sowie Mitteilung des Mitgliederbestandes von 301 Personen zum 31.12.2020 standen Neuwahlen an. Die 1. Vorsitzende Ines Stradtmann und der Schützenmeister Thomas Langanki wurden wiedergewählt. Als neue Schriftführerin wurde Jaqueline Wahner gewählt. Die Beisitzer Ernst-August Knoop und Henning Rosentreter sowie die Schaffer Dirk Felgentreu und Lars Hustedt wurden auch wiedergewählt. Ralf Reising rückt zum 1. Kassenprüfer auf, zum 2. Kassenprüfer wurde Daniel Elvers gewählt. Aus beruflichen Gründen haben die Jugendleiterinnen ihre Ämter getauscht: Jasmin Stradtmann ist nun Jugendleiterin und Isabell Markmann die Stellvertreterin.

Da keine Anträge vorlagen, wurde die Versammlung mit einem dreifachen „Gut Ziel“ beendet.

Andreas Karowski






Anzeige


Anzeige


Anzeige