Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Sommerliche Mädchenparty im JuWi – Jede Menge Spaß für über 130 Teilnehmerinnen!

Der Jugendtreff Wietzenbruch (JuWi) verwandelte sich am vergangenen Freitag, 2. Juni, in eine wahre Feieroase, als in Kooperation mit dem Mädchenarbeitskreis, eine sommerliche Mädchenparty im geschützten Rahmen stattfand. Über 130 Mädchen im Alter von 8 bis 11 Jahren nahmen teil, um einen unvergesslichen Abend voller Spaß, Tanz und köstlicher Leckereien zu erleben.

Die Party fand im Freien statt und das sonnige Wetter trug zur ausgelassenen Stimmung bei. Die Mädchen tanzten fröhlich zu mitreißender Musik und ließen ihrer Kreativität auf der Tanzfläche freien Lauf.

Ein Höhepunkt war das Buffet. Von herzhaften Snacks bis hin zu süßen Leckereien gab es für jeden Geschmack etwas. Der JuWi sorgte auch für eine besondere Überraschung, indem sie eine Auswahl an kinderfreundlichen Cocktails anboten. Ein weiteres aufregendes Highlight war die Möglichkeit, Musikwünsche abzugeben und auf der Bühne die eigenen Talente zu präsentieren. Die Mädchen hatten die Chance, ihr musikalisches Können zu zeigen oder mit ihren Freundinnen zu tanzen und zu singen. Es waren wahrhaft mitreißende Momente, als sich die jungen Stars des Abends auf der Bühne präsentierten. Die Begeisterung und Energie war ansteckend und trug so dazu bei, dass sich viele weitere Mädchen inspiriert fühlten, etwas auf der Bühne vorzuführen.

Ob sie nun ihre Gesangskünste zum Besten gaben, Tänze vorführten oder lustige Sketche aufführten, die Bühne stand allen offen. Dies förderte nicht nur das Selbstvertrauen, sondern ermöglichte auch, sich gegenseitig zu inspirieren und zu begeistern.

Ziel war es, den Mädchen einen geschützten Raum zu bieten, in dem sie sich frei und unbeschwert entfalten können.Die Mädchenparty im Jugendtreff war ein großer Erfolg. Die strahlenden Gesichter der Teilnehmerinnen sprachen Bände über die Freude und den Spaß, den sie während der Veranstaltung hatten.

Der Jugendtreff Wietzenbruch plant bereits weitere ähnliche Events, um das Bedürfnis nach Gemeinschaft und kreativer Entfaltung bei jungen Mädchen zu fördern.

PR
Foto: Stadt Celle

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige