Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Großes Familienfest begeistert Besucher beim „Tag der offenen Tür“ in der Jugendfreizeitstätte Bergwerk

Das beeindruckende Familienfest fand bei strahlendem Sonnenschein am Samstag in der Jugendfreizeitstätte Bergwerk statt. Zwischen 13.00 und 18.00 Uhr strömten zahlreiche Besucherinnen und Besucher zu diesem Event, das von den Absolventinnen und Absolventen des Jugendgruppenleiterkurses der Stadt Bergen und des Landkreises Celle organisiert wurde. Die angehenden Jugendgruppenleiterinnen und Jugendgruppenleiter, im Alter zwischen 15 und 34 Jahren, hatten zuvor an dieser Schulung teilgenommen und dies war nun ihre praktische Prüfung.

Die Veranstaltung bot für jeden etwas: Die jüngeren Gäste waren von den drei Hüpfburgen begeistert, während die Abenteuerlustigen das aufregende Baumklettern und den Niedrigseilgarten genießen konnten. Das Interaktiv-Play-System sorgte für spannende Unterhaltung und entführte die Kinder in virtuelle Welten. Ein absolutes Highlight des Festes war das Fußballturnier für die Grundschulen in Bergen, bei dem junge Talente ihr Können auf dem Rasen unter Beweis stellten. Die Klassen 1 bis 4 traten gegeneinander an, wobei die Klassen 1 und 2 sowie 3 und 4 separate Spiele hatten.

Während die Besucher die vielfältigen Aktivitäten genossen, konnten sie sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. An den Ständen wurden leckere Spiralkartoffeln, duftende Würstchen vom Grill, köstlicher Kaffee und Kuchen sowie süße Versuchungen wie Zuckerwatte und Popcorn zu kostengünstigen Preisen angeboten. Die Organisatoren des Festes, angeführt von Stadtjugendpfleger Bernd Mill, sorgten dafür, dass niemand hungrig nach Hause gehen musste. Die angehenden Jugendgruppenleiterinnen und Jugendgruppenleiter hatten nicht nur die Veranstaltung organisiert, sondern waren auch für die einzelnen Stationen verantwortlich.

„Mit dieser Veranstaltung wollten wir allen Familien die Möglichkeit geben, einen schönen Tag miteinander zu verbringen“, erklärte Bernd Mill mit großer Freude. „Es war überwältigend zu sehen, wie viele Menschen gekommen sind und die Atmosphäre genossen haben. Wir sind sehr dankbar für die Leistung der Absolventinnen und Absolventen des Jugendgruppenleiterkurses, die mit ihrem Einsatz dieses unvergessliche Fest ermöglicht haben.“

Liliana und Toni Kölsch, zwei der angehenden Jugendgruppenleiter, waren besonders erfreut über das rege Interesse der Besucherinnen und Besucher an dem Familienfest. Sie gaben an, dass es ihnen viel Spaß gemacht hat, das Fest mitzugestalten und die Besucher zu begeistern.“

Das Familienfest im Rahmen des „Tags der offenen Tür“ in der Jugendfreizeitstätte Bergwerk war zweifellos ein Erfolg. An diesem sonnigen Tag kamen zwischen 500 und 600 Besucherinnen und Besucher auf das weitläufige Gelände. Insbesondere die Kleinen freuten sich über das reichhaltige Angebot an Aktivitäten.

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.



Anzeige