Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Besondere Ehrungen während der 60 Jahr-Feier der Reservistenkameradschaft Bergen

  • Bergen

Kürzlich beging die Reservistenkameradschaft (RK) Bergen im Verband der Reservisten der Bundeswehr e.V. (VdRBw) ihr 60-jähriges Jubiläum und hatte zu einer Feierlichkeit eingeladen. Die Begrüßung der anwesenden Gäste erfolgte durch Oberstleutnant d.R. Hans-Joachim Stegemeier als Vorsitzender der RK Bergen.

Er begrüßte die Bürgermeisterin der Stadt Bergen, Claudia Dettmer-Müller, die auch Grußworte des Stadtrates überbrachte. Weiter gingen seine Grußworte an den Vertreter des Vorstandes der Landesgruppe Niedersachsen, Hauptmann d.R. Sven-Heinrich Neddermeier, den Vorsitzenden der Kreisgruppe Celle, Oberstabsfeldwebel d.R. Tim Steinmetz, und die Vertreter weiterer Vereine, die der Einladung gefolgt waren. In seiner Ansprache bedankte sich Stegemeier auch für das Erscheinen des Gesellenvereins Bergen durch die Vorsitzende Ingrid Richard und auch des 1.Vorsitzenden des KKSV, Hans-Dieter Lütjens. Mit beiden Vereinen ist die RK Bergen schon sehr lange verbunden.

„Verleihung der Ehrennadel in Gold mit Diamant“ an OFw d.R. Karl Richard durch den Vertreter des Landesvorstandes Hptm d.R. Sven-Heinrich Neddermeier, den Ehrenvorsitzenden StUffz d.R. Georg Blonn sowie den RK-Vorsitzenden OTL d.R. Hans-Joachim Stegemeier.

Ebenfalls zugegen war auch Keith Orton als Chairman (1.Vorsitzender) der „Royal British Legion – Bergen-Hohne Branch“, sowie die Vorsitzenden oder Vertreter der RK Winsen, der RK Hermannsburg und der RK Munster.

Nach einigen weiteren Grußworten wurden durch den Vorsitzenden sowie dem Vertreter des Landesvorstandes und dem Kreisvorsitzenden Ehrungen durchgeführt.

Stabsunteroffizier d. R. Arthur Eckert erhielt eine Urkunde für 55 Jahre Mitgliedschaft im Reservistenverband.

Stabsunteroffizier d. R. Jochen Kämmerer erhielt die Ehrennadel in Gold für herausragende Leistungen in der RK und in der Kreisgruppe Celle verliehen.

Im Anschluss kam es sodann zu einer Ehrung, durch den Vertreter des Landesvorstandes, die in Deutschland nicht oft verliehen wird. Oberfeldwebel d.R. Karl (Charlie) Richard trat vor die Truppe und erhielt aus den Händen von Hauptmann d.R. Sven-Heinrich Neddermeier die „Ehrennadel in Gold mit Diamant“ für besonders herausragende Verdienste im Reservistenverband verliehen.

Karl Richard war und ist immer noch eine tragende Säule der RK Bergen und die Mitglieder der RK sind glücklich solch einen Kameraden bei sich in den Reihen zu haben.

Stegemeier bedanke sich bei allen Frauen für die Unterstützung ihrer Männer. Ohne sie wären viele ehrenamtliche Tätigkeiten nicht möglich.

Danach ging es bei Kaffee und Kuchen zum gemütlichen Teil über. Im Laufe des Nachmittages wurde aus vielen Geschichten über die RK sowie deren Tätigkeiten berichtet.

1963 fanden sich viele ehemalige Soldaten der Reserve in Bergen zusammen um eine Reservistenkameradschaft zu Gründen die zuerst RK Bergen – Hermannsburg hieß. Diese RK war in den 70er Jahren eine der besten Reservisten-Wettkampfmannschaften in Deutschland und holte viele erste Plätze und Pokale. Es wurden jahrelang Veranstaltungen durch die RK Bergen durchgeführt, z.B. Scheibenhofmarsch – Nachtorientierungsmärsche etc..

Nach dem Austausch alter Geschichten sowie sichten von Fotos aus „alten Zeiten“ wurde zum Abendessen im Heimbetrieb Thomas Reuter in der Niedersachsenkaserne in Bergen-Belsen ein Spanferkelessen serviert.

Ein großer Dank geht somit nochmals an Thomas und seine Ehefrau Steffi, die das Spanferkelessen vorbereitet hatten. Die Meinung aller anwesenden Gästen lautete nach dem Festmahl: „Selten so ein gutes und knuspriges Spanferkel gegessen.“

Die gut besuchte Veranstaltung endete mit einem Wunsch: „Eine nächste große Feier zum 65-jährigen Jubiläum der RK Bergen.“

Hans-Joachim Stegemeier

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige