Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Mühlenfest in Müden: Wo Geschichte lebendig wird und Genuss im Mittelpunkt steht

Ein Wochenende voller Spaß, Genuss und Geschichte liegt hinter den Besuchern des diesjährigen Mühlenfests in Müden. Der Förderverein „Naturheimat – Müden/Örtze e.V.“ hat erneut Großartiges geleistet, um dieses traditionelle Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Die Mühle in Müden, eine historische Perle in der Region, stand im Mittelpunkt des Geschehens. Mit ihrer beeindruckenden Architektur und der faszinierenden Geschichte dient sie als Symbol für die Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Die Mühle wurde vor Jahrhunderten erbaut und ist ein eindrucksvolles Zeugnis handwerklicher Kunst und Mühen vergangener Generationen. Sie erinnert uns daran, wie die Menschen in der Region einst ihr Korn mahlten und das Leben am Fluss Örtze gestalteten.

Das Mühlenfest bot den Besuchern nicht nur die Möglichkeit, in die Geschichte der Mühle einzutauchen, sondern auch, die Natur und Kultur der Region zu genießen. Auf dem Festplatz sorgte Livemusik für eine mitreißende Stimmung, begleitet von einer Auswahl an Wein, Bier und alkoholfreien Getränken. Die kulinarischen Angebote ließen keine Wünsche offen, von herzhafter Bratwurst bis hin zu köstlichem Flammkuchen und vielen anderen Leckereien.

Für die jüngsten Besucher wurde ein kleiner Parcours auf der Wiese errichtet, wo sie spielerisch mehr über die Mühle und ihre Geschichte lernen konnten. Außerdem hatten die Kinder die Möglichkeit, sich schminken zu lassen und in die Welt der Fantasie einzutauchen.

Neben den Attraktionen für die kleinen Gäste fanden zahlreiche Stände mit Kunsthandwerk und handgemachten Produkten Platz auf dem Festgelände. Um diesen zusätzlichen Platz zu schaffen, wurde kurzerhand der offizielle Mühlenparkplatz genutzt. Dies ermöglichte den Besuchern, gemütlich zu flanieren, zu stöbern und schließlich musikalische und kulinarische Höhepunkte zu genießen.

Das Mühlenfest erstreckte sich über zwei Tage, vom Samstag bis zum Sonntag, und bot den Besuchern eine unvergessliche Erfahrung. Es war eine Zeit des Feierns, der Gemeinschaft und des Wissensaustauschs über die reiche Geschichte und Kultur von Müden und seiner imposanten Mühle.

Redaktion
Celler Presse
Fotos: Celler-Presse.de

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige