Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Hinweise zur brandsicheren Gestaltung von Garagen für E-Autos

Mit der steigenden Verbreitung von Elektrofahrzeugen rückt auch das Thema Brandschutz auf Parkflächen und Ladeplätzen vermehrt in den Fokus. Die Sicherheit von E-Autos und deren Infrastruktur ist von höchster Bedeutung. Die VDI-Expertenempfehlung „VDI-EE 5950 Blatt 2“ gibt Hinweise zur brandsicheren Gestaltung von Garagen sowie offenen Parkflächen.

Immer wieder kommt es zu Meldungen über brennende Elektrofahrzeuge. Welches Gefahrenpotenzial besteht tatsächlich? Und reichen die Anlagen der Feuerwehren aus? Mit diesen und anderen Fragen hat sich der VDI beschäftigt.

Bei der Planung von Parkanlagen sollte auf ausreichende Abstände zwischen den Ladestationen und Fahrzeugen geachtet werden. So breiten sich Brände weniger schnell aus. Der VDI gibt weitere Empfehlungen in der Richtlinie „VDI-EE 5950 Blatt 2“. Der Fokus liegt auf Pkw. Die sichere Gestaltung durch eine zunehmende Nutzung von Elektrofahrzeugen ist das erklärte Ziel.

Die Empfehlungen gelten für Neubauten; für Bauwerke im Bestand werden Hinweise zur Anpassung gegeben. Diese VDI-Expertenempfehlung ist als Basis für Entscheidungen von Genehmigungsbehörden und Brandschutzdienststellen gemäß den landesrechtlichen Vorschriften nutzbar. Gleiches gilt für das Parken und Laden von E-Scootern, E-Bikes und E-Lastenrädern, etc. Sie gilt für private, betriebliche wie auch für öffentliche Park- und Lademöglichkeiten. Diese VDI-Expertenempfehlung richtet sich u.a. an planende und ausführende Unternehmen, Parkflächenbetreibende, Immobilienverwaltende, Feuerwehren, Städte und Gemeinden sowie allgemein Bauherrinnen und Bauherren.

Der VDI sieht in Schulung ein Mittel zur Sensibilisierung. Mitarbeitende und Nutzende sollten über die Risiken und das korrekte Verhalten im Brandfall informiert und geschult werden. Feuerhemmende Materialien und Konstruktionsweisen von Ladeplätzen und Parkflächen können das Brandrisiko minimieren. Die Einhaltung dieser VDI-Empfehlungen ist entscheidend, um die Sicherheit zu erhöhen. 

Veranstaltungshinweis: Am 19. Oktober findet ein VDI-Expertenforum zu dieser Thematik statt. Nähere Informationen gibt es hier.

Lernen Sie auf dem VDI-Expertenforum „Elektrofahrzeuge in Garagen – Empfehlungen für die Praxis“, wie Sie die Infrastruktur von Parkhäusern und Garagen für die besonderen Erfordernisse der Elektromobilität auslegen und welche Regeln des Bauordnungsrechts Sie dabei beachten müssen. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung ist das Thema Sicherheit. Sie erfahren u.a., wie der Gesetzgeber und die Versicherungen das Thema Brandschutz regeln und wie Sie die von havarierten Li-Ionen-Batterien ausgehenden potenziellen Gefahren minimieren.

PR
Foto: danzig_hamburg / Pixabay

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige