Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Entkusseln eines NABU-Biotopes in Oldendorf

Am Samstag, 4. November lädt der NABU Hermannsburg/Faßberg e.V. zu einer herbstlichen Entkusselungsaktion ein. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am „Haus der Natur“ in Oldendorf, Beutzener Weg 4.

Hier haben wir eine ehemalige Kiesgrube renaturiert, die einen besonders wertvollen Lebensraum für geschützte Arten bietet. Allerdings müssen wir aufwachsende Erlen und Eichen regelmäßig entfernten, damit das Biotop nicht verbuscht und damit entwertet wird.

„Zur Belohnung für den Naturschutz-Einsatz gibt es zum Abschluss ein leckeres Frühstück mit Brötchen, Kaffee und Tee. Bei dieser Gelegenheit können wir auch in gemütlicher Atmosphäre über die Projekte unseres Vereins ins Gespräch kommen“, heißt es in der Einladung.

Denken Sie auch an festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe.
Freiwillige Helfer und Helferinnen melden sich bitte bei Joachim Webel unter Telefon 0 50 52 / 13 94 oder per E-Mail über nabu.naju.hermannsburgfassberg@gmail.com an, damit wir für das Frühstück genügend einkaufen können.

PR
Foto: Jürgen Eggers

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige