Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Bostel – erster Einsatz für das Kaffeefahrrad

Kunstvoll wird der Espresso in die frisch aufgeschäumte Milch gegossen, um im Anschluss als leckerer Cappuccino über den Tresen zu gehen. Währenddessen trinkt die vierjährige Hannah schon genüsslich ihre Trinkschoki und sagt: „Lecker Mami!“. Kaum zu glauben, aber wir sind bei der Feuerwehr, genauer gesagt beim Osterfeuer der Ortsfeuerwehr Bostel. Hier kommt zum ersten Mal das neue Fahrzeug der Wehr zum Einsatz – ein Kaffeefahrrad!

Hinter dem modisch aussehenden Kaffeefahrrad stehen Uta Surburg, Juliane Janzen und Ortsbrandmeister Sven Martens. Alle freuen sich über den neuesten Zugang im Fuhrpark der Ortsfeuerwehr. Diese ist fest in der Gemeinschaft des Ortsteils integriert und organisiert viele Veranstaltungen für den Ort. So sind das Osterfeuer, der Umweltsammeltag oder der Martinsumzug fester Bestandteil des Lebens in und um Bostel. Ab sofort steht bei diesen Veranstaltungen nun das Kaffeefahrrad als neues kulinarisches Highlight zur Verfügung. Übrigens auch die angebotenen Kekse schmeckten Hannah super!

Finanziert wurde das Rad über das Projekt „Nachhaltige Unterstützung des Ehrenamts der Ortsfeuerwehr Bostel“ bei der Celle Crowd der Stadtwerke Celle. Wer wollte konnte das Projekt finanziell unterstützen. Für jede 10 Euro Spende, gaben die Stadtwerke Celle 10 Euro aus ihrem Fördertopf dazu!

Allen Unterstützern und den Stadtwerken Celle sagt die Feuerwehr Bostel herzlichst Danke!

PR

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige