Zum Inhalt springen
Anzeige
Anzeige

Das wird beim Tag des Fußballs geboten: Bubble Soccer, DFB-Mobil und Fußballabzeichen

Nachdem Bundestrainer Julian Nagelsmann den Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekannt gegeben hat, sind viele Fußball-Fans im Land bereits im EM-Fieber – am 14. Juni eröffnet das DFB-Team die Heim-EM. Erstmals nach der EM 1988 und dem WM-Sommermärchen 2006 ist Deutschland wieder Ausrichter eines großen Turniers.

Um für noch mehr Begeisterung beim Fußball-Nachwuchs zu sorgen, veranstaltet der VfL Westercelle nun am Sonntag, 2. Juni, 10 bis 14 Uhr, einen Tag des Fußballs im Westerceller Sportpark. Insbesondere für Kinder und Jugendliche wird ein buntes Programm geboten, aber auch eine Trainerschulung und ein Turnier der DFB-Stützpunkte sind Teil der Veranstaltung.

Ab 10 Uhr werden auf dem B-Platz, C-Platz und Kunstrasenplatz verschiedene Stationen aufgebaut, wo die Teilnehmenden Spaß am Fußball haben werden. Sie können das DFB-Fußballabzeichen ablegen oder sich bei den EM-Funino-Turnieren messen. Spaß für die ganze Familie bieten zudem der Human Soccer (Menschenkicker) und Bubble Soccer. Für die Fußball-Pausen steht eine Hüpfburg bereit. „Wir wollen unseren Kindern und Jugendlichen zur Heim-EM etwas bieten“, sagt Spartenleiter Christopher Menge. „Das Angebot richtet sich aber ausdrücklich auch an alle, die nicht beim VfL oder auch gar nicht im Verein spielen. Einfach vorbeikommen und Spaß am Fußball haben.“

Um 12.15 Uhr beginnt dann eine Demo-Trainingseinheit mit der U10 des VfL Westercelle. Dafür kommt das Team vom DFB-Mobil nach Westercelle. Teilnehmende Trainerinnen und Trainer erhalten drei Lehreinheiten für die Verlängerung der C-Lizenz. Thema der Fortbildung ist „E-Jugend: Freies Spiel – freie Entscheidung“.

Bereits ab 9.30 Uhr wird zudem das DFB/NFV-Sichtungsturnier des Jahrgangs 2012 auf dem A-Platz des Westerceller Sportparks ausgespielt. In der Vormittagsgruppe spielen neben Hannover 96 die Stützpunkte Ostereistedt, Dahlenburg, Hannover-Stadt, Munster und Sulingen. In der Nachmittagsgruppe (ab 13 Uhr) treten dann die DFB-Stützpunkte Celle, Winsen, Köhlen, Stade, Stöcks, Oyten und Lüdersfeld gegeneinander an.

Der Tag des Fußballs beim VfL Westercelle steht unter dem Motto „Kein Platz für Rassismus“ – während der Veranstaltung wird die Erweiterung der Andi-Wilke-Tribüne eingeweiht. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Die Veranstaltung „Tag des Fußballs“ wird zudem aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen gefördert. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, der Eintritt ist frei. „Wir freuen uns auf viele Fußballbegeisterte beim Tag des Fußballs“, sagt VfL-Spartenleiter Menge.

Der Zeitplan:

9.30 Uhr: Beginn DFB-Stützpunktturnier (Vormittagsgruppe)

10 Uhr: Beginn Tag des Fußballs mit Stationen

12 Uhr: Fototermin VfL-Trainer

12.15 Uhr: DFB-Mobil

13 Uhr: Beginn DFB-Stützpunktturnier (Nachmittagsgruppe)

14 Uhr: Ende Tag des Fußballs mit Stationen

16.30 Uhr: Ende DFB-Stützpunktturnier

PR
Foto: Kathrin Fündeling

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.


Anzeige