Neue Bücherschränke der Bürgerstiftung

CELLE. Die Celler Bürgerstiftung hat in diesen Tagen drei neue Bücherschränke für die Celler Bevölkerung aufgestellt. Der erste steht am Kleinen Plan, der zweite am Westmarkt in Klein Hehlen und der dritte im Bereich der Axel-Bruns-Schule am Lönsweg. Das Prinzip ist einfach: Jeder kann rund um die Uhr seine ausgelesenen Bücher in die Schränke einstellen und neue Bücher zum Lesen entnehmen. Und das kostenlos!

Die Bürgerstiftung hatte ihre erste Bücher-Box im April 2012 am Schloßplatz in Celle aufgestellt. Tausende Bücher wechselten hier den Besitzer. Doch dann kam der 13. November 2013: Unbekannte brannten aus lauter Zerstörungswut den Bücherschrank nieder, die Täter konnten nicht gefasst werden.Die Bürgerstiftung wurde daraufhin von vielen Bürgerinnen und Bürgern angesprochen: Wann kommt eine neue Bücher-Box? Schon kurz danach kam ein spontanes Hilfsangebot der Berufsbildenden Schulen II: Der Abteilungsleiter für den Bereich Holztechnik, Thomas Bäumler-Vogel, und sein Kollege Jürgen Bliefernicht boten an, dass die Auszubildenden des Tischlerhandwerks im Rahmen eines Ideenwettbewerbs und als Bestandteil ihrer Abschlussarbeit einen neuen Bücherschrank entwerfen und herstellen. So haben 12 Schüler des 2. Ausbildungsjahres an den Schränken gearbeitet. Das war eine willkommene Übung, bei der das Computer gesteuerte Bearbeitungszentrum für die einzelnen Arbeitsschritte durch die Schüler in Eigenregie programmiert werden musste.

Drei mögliche Modelle wurden daraufhin von den Schülerinnen und Schülern vorgestellt.. Eine kleine Jury mit dem Initiator der ersten Bücher-Box, Rolf Fiedler, an der Spitze entschied sich für das aus ihrer Sicht beste Modell: Der Schrank ist mit einem Runddach mit Metallbeschlag am besten wettergeschützt, hat die größte Aufnahmekapazität, ist von beiden Seiten benutzbar und erinnert vom Design an ein aufgestelltes Buch. Ein Exemplar bleibt als Demonstrationsprojekt und zur Benutzung vor Ort in der Schule.

Die Bücherschränke sind natürlich nicht kostenlos. Die Selbstkosten der Schüler liegen bei rund 1.000 Euro pro Schrank. Die Bürgerstiftung ist sehr dankbar für jede Spende, die auf das Konto der Stiftung bei der Sparkasse Celle (IBAN: DE09 2575 0001 0000 3030 81) mit Angabe der Anschrift überwiesen werden kann. Alle Spender erhalten eine Spendenbescheinigung. Die Bürgerstiftung hofft auf ein reges Interesse und eine lange Lebenszeit der Bücherschränke.

PR/Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: