Celler Ehrenamtspreis 2014 an Bianca Bruns verliehen

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. „Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“ Mit diesem Taufspruch der Damengruppe der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt von 1428 e.V., leitete Isabel Beuter, Vorsitzende des Arbeitskreises Sozialdemokratischer Frauen, die Begrüßung der Gäste in der Buchhandlung Decius ein, die sich zur Verleihung des Celler Ehrenamtspreises an die Schützin Bianca Bruns eingefunden hatten.

Die Ehrung fand im Beisein von Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende, der SPD-Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann und dem SPD-Landtagsabgeordneten Maximilian Schmidt und zahlreicher Vertreter aus Kommunalpolitik sowie Freunden und Bekannten statt. Zu Beginn umriss Isabel Beuter die ehrenamtliche Tätigkeit der zu Ehrenden und das Anliegen der Preisverleihung. Gerade einmal fünf Jahre ist es her, so Beuter, dass Bianca Bruns mit ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern die Gründung der Damengruppe durchsetzen konnte. Inzwischen ist sie nicht nur 1. Damenleiterin, sondern auch in diversen anderen Funktionen im Celler Schützenwesen aktiv. So ist Bianca Bruns auch die erste Frau im Hauptausschuss des Schafferrats der fünf Vereinigten Celler Schützengesellschaften, der das alljährliche Schützen- und Volksfest organisiert. „Durchschnittlich bin ich in der Woche rund acht Stunden ehrenamtlich aktiv“, bilanzierte Bruns. “Natürlich gibt es Wochen, da ist es deutlich weniger, aber gerade rund um das Schützenfest ist es deutlich mehr.“

Bianca Bruns ist die vierte Preisträgerin des Celler Ehrenamtspreises, den die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Celle verleiht. „Wir wollen damit ehrenamtliches Engagement von Frauen stärker in den Mittelpunkt rücken“, erklärt Isabel Beuter, „dabei geht es nicht in erster Linie darum, dass eine Frau seit vielen Jahrzehnten aktiv ist. Wichtiger ist uns, dass das Engagement in die Gesellschaft reicht und wichtige gesellschaftspolitische Themen aufgreift.“ So gibt es noch heute Schützenvereine, die keine Frauen aufnehmen – auch dank Bianca Bruns ist seit fünf Jahren zumindest in Celle eine Gesellschaft weniger. Der 1. Vorsteher der Schützengesellschaft Altenceller-Vorstadt von 1428 e.V., Hans-Georg Katins, ging in seiner Laudatio auf die lange Tradition des Vereins ein.

Augenzwinkernd erinnerte Katins an die Gründung der Schützengesellschaft: „Meine Schützengesellschaft der Altenceller Vorstadt wurde 1428 gegründet – nur von Männer, nur für Männer.“ 581 Jahre habe es gedauert, bis auch das weibliche Geschlecht Vollmitglied dieser Gesellschaft werden durfte. Daran habe Bianca Bruns, die auch sonst sportlich vielfältig engagiert ist, großen Anteil. 20 Frauen hatten sich zusammengetan und eine Damengruppe gebildet. Kaum war Bianca Bruns Mitglied der Schützengesellschaft, trat sie gleich in die Fußstapfen ihres Vaters und wurde Vorsitzende des Medienausschusses. Das ebnete ihr den Weg in den Hauptausschuss des Schafferrates. Seit Gründung des Schafferrates im Jahre 1928 war hier nie eine Frau Mitglied, und so betrachtete man Bianca Bruns zunächst mit großer Skepsis, die sich aber bald legte und sie als „Vollblutmitglied“ im Hauptausschuss akzeptiert wurde. Damenleiterin, 1. Schriftführerin, Mitglied im Hauptausschuss, das lastete sie offensichtlich nicht aus. Sie wurde 2012 nun auch noch zur 1. Schriftführerin im Kreisschützenverband gewählt, und seit 2014 ist sie Schriftführerin in der Kreissportkommission. Bei einem Fulltime Berufsleben als studierte Sparkassenbetriebswirtin im aktuellen Beruf als Baufinanzierungsberaterin muss sie all diese Ehrenämter und das Privatleben unter einen Hut kriegen. Hans-Georg Katins kam zu dem Fazit: „Bianca, die heutige Ehrung hast du wahrlich verdient.“

Bianca Bruns gibt sich bescheiden. Sie nimmt die Ehrung stellvertretend für alle Schützenschwestern, die Ehrenämter schon länger ausüben. „Ehrenamt macht Spaß und fördert die Weiterentwicklung. Man wächst mit seinen Aufgaben“, ist das persönliche Fazit der Geehrten.

PR/Redaktion
Celler Presse





%d Bloggern gefällt das: