Ab sofort: Strom und Gas von den Stadtwerken

CELLE. Mit einem „Energie-Festival“ vom 11. September bis 2. Oktober starten die Stadtwerke Celle mit dem Vertrieb von Strom und Gas. Heute wurde in der Prinzengasse 1 das Servicecenter eröffnet. Energie wieder aus kommunaler Hand – damit stehen die Stadtwerke im direkten Wettbewerb mit der SVO Vetrieb und vielen anderen Anbietern.

„Bereits im August 2013 in meiner ersten Aufsichtsratssitzung habe ich dem Aufsichtsrat die Aufnahme des Energievertriebs vorgeschlagen. Mein besonderer Dank gilt daher allen Aufsichtsratsmitgliedern der Stadtwerke Celle, die von Anfang an bezüglich der Aufnahme des Energievertriebs positiv eingestellt waren und stets vertrauensvoll mit der Geschäftsführung zusammengearbeitet haben. Auch die vielen positiven Rückmeldungen von Celler Bürgern seitdem das Thema erstmals im Oktober 2013 in der Presse publik wurde, haben uns darin bestärkt, dass diese Entscheidung richtig ist, denn vielen Bürgern ist es einfach wichtig, dass die Stadt Celle auch starke Stadtwerke hat“, erläutert Edathy, Geschäftsführer der Stadtwerke Celle GmbH. „Als kommunales Unternehmen sind wir näher an den Bürgern. Und zwar ohne Ausnahme: erwirtschaftete Gewinne verbleiben in der Region. Wir sind 100 Prozent kommunal, wir sind 100 Prozent Celle“, ergänzt Edathy. „Selbstverständlich funktioniert ein solcher Neustart nur mit starken und erfahrenen Partnern, daher stehen als Partner die Stadtwerke Peine und die Südwestdeutsche Stromhandels GmbH aus Tübingen an der Seite der Stadtwerke Celle“, führt Edathy weiter aus.

Die Stadtwerke fangen mit dem Betrieb sozusagen bei Null an und müssen sich am Markt behaupten. Das geht nur mit einem Zulauf von Kunden. So präsentiert sich das Servicecenter in der Prinzengasse mit einem auffälligen Design in Lindgrün und Weiß, und in der ganzen Innenstadt wurde mit Luftballons in dieser Farbgebung kräftig die Werbetrommel gerührt. Und so geht es die nächsten Tage weiter. Beim Celler Stadtfest am 19./20. September werden die Stadtwerke mit einem Infostand vertreten sein. Am 25. September gibt es ein Elektronisches Torwandschießen auf der Stechbahn. Am 2. Oktober findet eine Zumba-Bühnenaktion auf der Stechbahn statt. Wer bis zum 26. September bei einem Gewinnspiel mitmacht, kann ein iPad gewinnen.

Mit dem Vertrieb von Strom und Gas wollen sich die Stadtwerke ein weiteres Standbein sichern neben den bisherigen Betrieben Bäder und Parkhäuser. Das Strom- und Gasnetz allerdings bleibt weiterhin in der Hand der Celle-Uelzen Netz GmbH, die Dienstleister für die Technik rund um Energie und Wasser in der Stadt Celle, in den Landkreisen Celle und Uelzen sowie in Teilen der Landkreise Soltau-Fallingbostel und Gifhorn ist, also auch Ansprechpartner bei Stromausfällen. Ebenso ist die Celle-Uelzen Netz für das Ablesen der Zählerstände zuständig. Die Rechnung für Strom und Gas kommt allerdings von dem jeweiligen Anbieter, und das sind die Stadtwerke Celle, wenn man dort Kunde ist.

Wie Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende bei der Eröffnung des Servicecenters vermutete, könnte die SVO von dem Bestreben der Stadtwerke nicht begeistert sein. Dazu liegt uns eine Stellungnahme von SVO-Sprecher Andreas Gerow vor:

„Wir stehen seit rund 15 Jahren bei Strom und Erdgas im Wettbewerb mit einer Vielzahl anderer Energieanbieter und haben uns gut behauptet. Auch dem Wettbewerb mit den Stadtwerken Celle, die zum 11. September 2014 offiziell am Markt auftreten, werden wir uns mit innovativen Leistungen und Produkten sowie regionalem Engagement stellen.

Dabei sind wir gut aufgestellt. Wir bieten interessante Produkte und haben qualifizierte Mitarbeiter. Unsere Kunden kennen uns seit mehr als 100 Jahren in der Region Celle und Uelzen. Als regionales und kommunales Unternehmen liefern wir nicht nur Energie und Wasser, sondern engagieren uns in vielfältigen Projekten vor Ort. Damit wollen wir mit zu einer positiven Entwicklung der Region beitragen. Als Unternehmensgruppe investieren wir jährlich rund 21 Millionen Euro in die Region und schaffen damit indirekt, neben den 370 eigenen Arbeitsplätzen, weitere bei örtlichen Firmen. Wir sind regional vor Ort. Unsere Angebote sind am Kunden orientiert. So haben wir unsere Produktpalette bei Strom und Gas komplett überarbeitet und an die Kundenbedürfnisse angepasst („klassisch, natürlich, fest“). Im Sommer diesen Jahres haben wir den Wünschen unserer Kunden nach Preissicherheit weiter Rechnung getragen. Mit unseren neuen „Konstant Produkten“ für Strom und Gas gewährleisten wir stabile Preise bis Ende 2015, auch wenn sich der Staatsanteil erhöht, und das ohne wenn und aber.

Unter dem Motto „Vertrauensbonus“ ist jetzt gerade aktuell eine weitere Kampagne gestartet, mit der wir uns bei allen Kunden für Ihr Vertrauen in unser Unternehmen bedanken möchten. Weitere Einzelheiten dazu werden wir in Kürze darstellen.“

Die Stadtwerke Celle sind jetzt mit neuem Internet-Auftritt online: www.stadtwerke-celle.de

Die Öffnungszeiten des Kundencenters: Mo – Fr 10 Uhr – 18 Uhr Sa 10 Uhr – 14 Uhr Telefon: 05141 / 70 95 11–0 email: energievertrieb@stadtwerke-celle.de

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: