Die Baumaßnahme auf der Deponie Altencelle geht voran

CELLE. Bei der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Celle berichtete Geschäftsführer Henry Mäurer über den Sachstand der Baumaßnahme. Die Umbaumaßnahmen sind in vollem Gange, so dass sich das Erscheinungsbild erheblich vom Urzustand unterscheidet.

Der Antrag zum Umbau der bestehenden Problemabfallsammelstelle und der Pkw-Entladestation der Entsorgungsanlage sowie die Schaffung zusätzlicher Stellflächen für Fahrzeuge und Container wurde am 5. Februar 2015 Gewerbeaufsichtsamt eingereicht, und der vorzeitige Baubeginn wurde am 11. Juni 2015 von der Behörde genehmigt. Mittlerweile ist der Rückbau der ehemaligen Umschlaghalle erfolgt, und es wurden die umfangreichen Erd- und Tiefbauarbeiten begonnen.

Für die Errichtung und den Betrieb eines Rückbauzentrums für Elektro- und Elektronikgeräte wurde ein Antrag beim Gewerbeaufsichtsamt im Juli 2014 eingereicht. Der Bebauungsplan trat am 11. Juni 2015 Kraft. Der notwendige Grunderwerb ist zwischenzeitlich erfolgt, die ersten Auftragsvergaben stehen kurz bevor.

Weiterhin ging es um den Weiterbetrieb der Deponie Höfer. Der Antrag auf Plangenehmigung wurde am 30. Dezember 2014 beim Gewerbeaufsichtsamt Lüneburg eingereicht. Die Stellungnahmen der Samtgemeinde Eschede und des Landkreises liegen bereits vor. Der Genehmigungsbescheid wird nach Auskunft der Genehmigungsbehörde in Kürze vorliegen.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: