Schützenfest startet durch

CELLE. Nach dem Empfang und der offiziellen Verabschiedung am Freitag im Rathaus war für die amtierenden Majestäten noch lange nicht Schluss. Das Schützenfest begann erst so richtig mit dem Bieranstich am Abend. Das erste offizielle Ergebnis folgte auf dem Fuße mit der Bekanntgabe des Rathauskönigs, der in diesem Jahr wieder Norbert Schüpp heißt. Die Schützen und Celler freuten sich auf das bunte Ereignis auf der Allerinsel, das mit dem Höhenfeuerwerk eine weitere Attraktion bot.

Vor dem Alten Rathaus traten am Freitag die Schützen aller fünf Gesellschaften an. Die Noch-Majestäten begaben sich zur letzten Amtshandlung und zur Verabschiedung von der Königswürde in das Rathaus. Der Oberste Hauptschaffer Norbert Schüpp und Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende bekräftigten in ihren Reden das gute Einvernehmen zwischen der Stadt und der Schützenbewegung. Nachdem sich die scheidenden Majestäten in das Gästebuch der Stadt eingetragen hatten, marschierten die Schützengesellschaften zum Schützenplatz, um dort die Feierlichkeiten fortzusetzen.

Am Abend ging es im Festzelt auf dem Celler Schützen- und Volksfest weiter, denn die Parole des Festes musste noch bekanntgegeben werden. „Schießsport und Frohsinn an der Aller zu Hause sind“, lautet die auf der Schützenscheibe 2015 stehende Parole. Zentral ist das Parkhotel Sandkrug abgebildet, wo vor 200 Jahren das Schützencorps Neuenhäusen gegründet wurde. Da die Neuenhäuser Schützen in diesem Jahr ihr 200. Bestehen feiern, wurde ihnen zu Ehren das Gründungshaus abgebildet. Bemalt hatte die Scheibe wie gewohnt Jochen Enghausen.

Der Bieranstich ist ebenfalls ein wichtiger Meilenstein des Schützenfestes. Gestiftet von der Veltins Brauerei, brauchte in diesem Jahr Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende routiniert wieder einmal nur einen Schlag. Die Anzahl der am Fass stehenden Freibierkonsumenten ließ aber zu wünschen übrig, da musste das frisch Gezapfte zu den Schützen und dem Publikum selbst gebracht werden.

Die Spannung wuchs bis das erste offizielle Ergebnis des Tages bekannt gegeben wurde: Der Rathauskönig/in. Die amtierende Rathauskönigin Inga Marks, die es im letzten Jahr mit 84,5 Teilern auf den „Thron“ geschafft hatte, musste ihre Kette abgeben und zum letzten Auftritt einmal kräftig auftreten. Die Amtszeit war nun vorbei, und alles schaute auf das aktuelle Ergebnis, das der Vorsitzende des Schießausschusses Kurt Beyer bekanntgab. Beyer freute sich über eine rege Teilnahme von 26 Schützen. Man habe die Chance genutzt, vorab zu üben und sich zu verbessern. Doch am Ende zählt die Tagesform. Nach Norbert Schüpp 2013 (121,6 Teiler) und Inga Marks 2014 (84,5 Teiler) folgt 2015 nun wieder Norbert Schüpp 2015 mit verbesserten 82,6 Teilern.

Noch bis Dienstag steht die Stadt im Zeichen der Schützen.

Das Ergebnis der ersten fünf im Überblick:

Norbert Schüpp 82,6 Teiler
Katja Hufschmidt-Bergmann 206,7 Teiler
Jockel Birkholz 246,7 Teiler
Erik Zeiske 422,2 Teiler
Dirk-Ulrich Mende 561,1 Teiler

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: