Hauptkönig 2015 ist Fred van Gorp, der leuchtende Holländer

CELLE. Absoluter Höhepunkt des Celler Volks- und Schützenfestes: Die Proklamation der der Könige und der Damenbesten aus den „Fünf Vereinigten Celler Schützengesellschaften“. Und natürlich der im wahrsten Sinne des Wortes letzte Auftritt der Vorjahresmajestäten. Der Oberste Hauptschaffer Norbert Schüpp bei seinem Premierenauftritt in dieser Funktion machte es spannend bis zum Schluss.

Als dann die Könige Peter Bretschneider, der Temperamentvolle, von der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt von 1428 e.V., Dr. Michael Wittke, der Ganzheitliche, von der Altstädter Schützengilde von 1579 e.V., Manfred Franke, der Temperamentvolle, von der Hehlentor Schützengesellschaft von 1880 e.V., Fred van Gorp, der leuchtende Holländer, von der Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen v. 1620 e.V. und Sven Koop, der vielseitige Kamerad, vom Schützencorps Neuenhäusen von 1815 e.V. in Reih und Glied auf der Bühne standen wuchs die Spannung, denn nur einer von ihnen konnte der Hauptkönig sein. Mit dem besten Schießergebnis war die Sache klar: Fred van Gorp hat das Rennen gemacht.

Vizekönig wurden:
Michael Dettmer, der wachende Spieß, von der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt
Thomas Kersting, der Holzritter, von der Altstädter Schützengilde
Torben Fricke, der treue Königsbegleiter, von der Hehlentor Schützengesellschaft
Werner Thierling, der bedächtige Kustschütze, von der Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen
Marcel Schrader, der treffsichere Jungschütze, vom Schützencorps Neuenhäusen

Freihandkönig wurden:
Bernd Ziemen, der Hilfsbereite, von der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt
Dirk Alvermann, der Aufrechte, von der Altstädter Schützengilde
Michael Buske, der Allrounder, von der Hehlentor Schützengesellschaft
Andreas Alps, der meisterliche Sportschütze, von der Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen
Rolf Schrader, der fahnenschwenkende Feuerwehrmann, vom Schützencorps Neuenhäusen

Jugendkönig wurden:
Dominic Struck von der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt
Jonas Wittke von der Altstädter Schützengilde
Jan Bartels von der Hehlentor Schützengesellschaft
Lena Jeep von der Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen
Jessica Schrader, die Zielstrebige, vom Schützencorps Neuenhäusen

Damenbeste wurden:
Hannelore Klindtworth von der Schützengesellschaft Altenceller Vorstadt
Ina Wolf von der Altstädter Schützengilde
Maren Keppler von der Hehlentor Schützengesellschaft
Annegret Rüffert von der Schützengesellschaft Neustadt-Altenhäusen
Silvia Naleppa, die stimmungsvolle Damenleiterin, vom Schützencorps Neuenhäusen

Beim OB-Pokal ging es um die Ringbesten der Königsscheibe:
Bernd Ziemen (57 Ring von 60), Norbert Schüpp (56), Andreas Bartels (56), Werner Thierling (58) und Sven Koop (56).
Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende ließ es sich nicht nehmen, den neuen Majestäten die Insignien der Königswürde zu übergeben. Es herrschte eine ausgelassene Stimmung im Festzelt, und die Verkündung der Namen wurde mit Applaus und einem großen Hallo bedacht, war es doch für alle Anwesenden eine Überraschung, da die Namen mit dem Siegel der Verschwiegenheit versehen waren. So dauerte es ein Weilchen, bis der Aufgerufene auf der Bühne erschien, hatten die meisten sich doch „Marscherleichterung“ gegönnt bei gefühlten 50 ° C im Zelt. Und zur „Krönungszeremonie“ musste ja die Anzugsordnung wieder perfekt sein.

Die Celler Knappen umrahmten die Proklamation mit schwungvoller Musik. Um 22.45 Uhr bildete das Höhenfeuerwerk zu Ehren der neuen Majestäten den Abschluss des Schützen- und Volksfestes 2015.

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: