Anzeige

200 Jahre Schützencorps Neuenhäusen von 1815 e.V. Celle

Sep 10, 2015

NEUENHÄUSEN. Auf 200 Jahre Vereinsgeschichte blickt das Schützencorps Neuenhäusen zurück. Am 3. Juni 1815 stellten die Gemeindegeschworenen und Rottmeister der Gemeinden vor dem Westceller Thore und Neuenhäusen den Antrag auf Anlegung einer Schützengilde. Weiterhin wurde im Antrag auf die besondere „Lustbarkeit“ der in unserer Region stattfindenden Schützenfeste und den hohen wirtschaftlichen Nutzen für die Gemeinde hingewiesen. Bereits am 10. Juni 1815 wurde diesem Antrag durch die provisorische Regierungs-Commission in Hannover stattgegeben. Dieses Datum ist daher als Gründungsdatum des Schützencorps anzusehen.

Vom 11. September bis 13. September wird dieses Jubiläum standesgemäß gefeiert. Los geht’s am Freitag um 19.30 Uhr in der Alten Exerzierhalle am Neuen Rathaus mit dem Kommersabend. Das ist ein rein vereinsinterne Veranstaltung. Am Samstag dann wird auch die Öffentlichkeit einbezogen zum Oktoberfest ebenfalls in der Alten Exerzierhalle. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Anzugsordnung: feierlich, Schützentracht, gerne auf bayrisch.

Der Sonntag beginnt um 10.00 Uhr mit einem Schützengottesdienst in der Neuenhäuser Kirche.. Um 11.15 Uhr ist Antreten zum Bezirksumzug an der Neuenhäuser Kirche, Anbringen der Königsscheiben an den Residenzen. Anschließend (ca. 14.00 Uhr) Ankunft in der Alten Exerzierhalle, Kaffeetafel, Proklamation Vogelkönig, Ausgabe der Jubiläumsscheibe. Ab dem frühen Nachmittag wird es an der Exerzierhalle Kinderspiele geben (Negerkussmaschine u.ä.).

Redaktion
Celler Presse






Anzeige


Anzeige


Anzeige