Anzeige

Celle feierte einjähriges Bestehen des Energievertriebs für Strom und Gas

Sep 11, 2015

CELLE. Heute feierten die Stadtwerke Celle das einjährige Bestehen des Energievertriebs für Strom und Gas. Im Kundencenter können sich interessierte Bürger an diesem Tag nicht nur über die Strom- und Gastarife beraten lassen sondern auch am Glücksrad drehen und tolle Preise gewinnen. Auch für die Kinder gab es was zu gewinnen oder z. B. viele schöne Bilder zum Ausmalen.

Die Stadtwerke blicken auf eine wechselvolle Geschichte zurück. 1857 wurde das städtische Gaswerk in der Arndstraße gegründet. Die gravierendsten Änderungen gab es Ende des 20. Jahrhunderts. 1981 wurde die Stromversorgung auf die Ortsteile Westercelle und Altencelle ausgedehnt. Die nördlich der Aller gelegenen Ortsteile wurden weiterhin von der Stromversorgung Osthannover beliefert. Im Jahre 2000 dann erfolgte ein weitreichender Einschnitt durch die Übertragung der Betriebsführung der Wasserversorgung im Gebiet der Stadtwerke Celle auf die Versorgungsbetriebe Celle (seit dem 1. April 2001 SVO) und Einbringung der Versorgungssparten Strom, Erdgas und Wärme in das Unternehmen Avacon.

Vor einem Jahr nun wurde die Entscheidung getroffen, sich wieder dem Wettbewerb auf dem Gebiet des Vertriebs von Strom und Gas zu stellen. Den Weg zum Erfolg beschreibt das Unternehmen so: „Wir zeigen als ein dem Gemeinwohl verpflichtetes Unternehmen starkes Engagement für die Belange der Stadt Celle und übernehmen dabei auch gesellschaftliche und wirtschaftliche Verantwortung. Als Arbeitgeber für Mitarbeiter und Auszubildende sowie als verlässlicher Partner zahlreicher Firmen aus Celle und Umgebung repräsentieren wir einen entsprechenden Wirtschaftpartner in der Region. Neben finanziellen Abgaben wie Gewinnausschüttungen, Konzessionsabgabe und Gewerbesteuer an den Gesellschafter Stadt Celle unterstützen wir im Rahmen unserer sozialen Verantwortung Verbände oder Institutionen und leisten zudem einen Beitrag zu Veranstaltungen und Projekten in den Bereichen Kultur, Bildung, Soziales, Sport und Freizeit.“

Und Geschäftsführer Sebastian Edathy fasst zusammen: „Es war ein sehr erfolgreiches Jahr.“ Auch während der Feierstunde im Kundencenter in der Prinzengasse fanden sich weitere Interessenten für das Angebot der Stadtwerke ein.

Redaktion
Celler Presse






Anzeige


Anzeige


Anzeige