Celle Alaaf: Die Session 2015/2016 ist eingeläutet

Celle Alaaf: Die Session 2015/2016 ist eingeläutet

11. November 2015 Aus Von

CELLE. Pünktlich am 11. 11. um 11:11 Uhr war es vor dem Alten Rathaus in der Celler Innenstadt soweit. Die sechste Jahreszeit wurde eingeläutet – die fünfte Jahreszeit ist ja schon das Schützenfest. Die Celler Rheinische Vereinigung lässt es sich nicht nehmen, alljährlich Kölner Flair in Celle zu verbreiten. Der Verein blickt auf eine 91-jährige Tradition zurück.

Die Celler Knappen sorgten für den richtigen musikalischen Schwung. Neben den eingängigen rheinischen Weisen gaben sie der Veranstaltung auch eine norddeutsche Note: „Wo die Nordseewellen…..“. Oder wie die Celler es lieber hören: „Wenn die Allerwellen plätschern an den Strand, erlebst die Karneval aus erster Hand“. Der Oberbürgermeister erwies sich als textsicher.

Da heute auch Markttag war, fanden sich vor dem Alten Rathaus zahlreiche Zuschauer ein, um zu erleben, wie der Celler feurige Prinz Manfred mit seiner Prinzessin Heidrun einmarschierte und wie Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende traditionsgemäß den „Rathausschlüssel“ für die Session den Narren überließ.

Die Vereinsvorsitzende Gertraude Kramer eröffnete die Session in gereimten Versen, und auch Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende bewies seine poetische Ader. Aber so ganz ohne Seitenhiebe – als karnevalistischer Jux – ging es natürlich nicht; Gertraude Kramer spielte auf die noch nicht entschiedene erneute OB-Kandidatur Mendes an und Prinz Manfred sprach von rollenden Köpfen im Rathaus. Der Protokollchef Thomas Buhr verlas die 11 Paragrafen, die für das Motto der aktuellen Karnevalssession stehen und kam an kommunalpolitischen Themen nicht vorbei, z. B. hatte er die Niederschlagswassergebühr im Visier. Und was sollte geschehen, wenn es nicht regnet? Ist doch klar: Dann gibt es die Trockenheitsgebühr. Celle Alaaf.

Die große Karnevalssitzung der Rheinischen Vereinigung 1925 Celle e. V. findet am 23. Januar 2016 ab 20:11 Uhr im Ringhotel Celler Tor in Groß Hehlen statt.

Redaktion
Celler Presse





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige