„Bücher für zu Hause“: Weiterer Kindergarten im Projekt

CELLE. „Es liegt uns am Herzen, die Kinder in den Kitas an Bücher haueranzuführen“, betont Sabine Richter, bei der Bibliotheksgesellschaft Celle zuständig u. a. für das Pilotprojekt „Bücher für zu Hause“. Heute ist die Evangelische Kindertagesstätte im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Breitscheidstraße in Celle mit den Bücherkisten versorgt worden.

Die Kinder waren ganz aufgeregt, als der große Bus der Kreisfahrbücherei bei der Kita vorfuhr; sie konnten es gar nicht erwarten, den Bus zu „entern“ und die Bücherkisten zu „erobern“. Johannes von Freymann, Leiter der Fahrbücherei, übergab dann offiziell die Bücherkisten an die Kita. Inhalt dieses Projekts ist, dass die Kinder einmal in der Woche im Kindergarten ein Bilderbuch ausleihen und mit nach Hause nehmen können. So werden auch die Eltern in das Begucken der Bilderbücher einbezogen. Das Projekt, an dem jetzt fünf Kindergärten beteiligt sind – eine in Eldingen drei in Lachendorf und nun eine in Celle – wurde 2009 ins Leben gerufen und nahm den Anfang in Bannetze und Lachendorf. Julia Schmitt, die Kitaleiterin im Dietrich-Bonhoeffer-Haus hatte den Kontakt zur Bibliotheksgesellschaft aufgenommen, um an dem Projekt teilhaben zu können.

Wie Sabine Richter erläuterte, ist das Projekt 2009 mit fünf Kisten an den Start gegangen; mittlerweile sind es 16 Kisten mit je ca. 30 Büchern. Und das Verfahren, so Sabine Richter, komme bei den Eltern gut an. Finanziert hat die Bücher größtenteils die Bibliotheksgesellschaft. Beigetragen haben auch Eltern und die Samtgemeinde Lachendorf. Die Kreisfahrbücherei hat die Bücher in ihren Bestand aufgenommen. Nach ca. acht wochen werden die Bücherkisten zwischen den beteiligten Kindergärten getauscht.

PR/Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: