n 15 Minuten zur Ausbildungsstelle – Zweites Ausbildungs-Speed-Dating für Hotel- und Gastronomieberufe

n 15 Minuten zur Ausbildungsstelle – Zweites Ausbildungs-Speed-Dating für Hotel- und Gastronomieberufe

24. Februar 2016 Aus Von

CELLE. Zum zweiten Mal bot sich am 23.02.2016 die Chance, sich bei vielen namhaften Hotels, Gastronomiebetrieben und Pflegeeinrichtungen der Region Celle über eine Ausbildungsstelle informieren zu können. Die Veranstaltung, die von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und dem Celler DeHoGa- Kreisverband organisiert wurde, fand erstmalig in der Congress Union Celle statt.

Insgesamt 19 Arbeitgeber aus der Hotel- und Gastronomiebranche (HoGa), darunter 4 Pflegeeinrichtungen, boten Vorstellungsgespräche an, um Schülerinnen und Schüler den Gastronomieberuf vorzustellen.Etwa 60 junge Frauen und Männer konnten in der Congress Union Celle mit nahezu allen größeren Hotel- und Gastronomiebetrieben der Region und erstmals auch Pflegeeinrichtungen ins Gespräch kommen und sich für eine Ausbildung bewerben. Die jeweiligen Gespräche dauerten ca. 15 Minuten, damit man sich kennenlernte und erste Kontakte knüpfen konnte. Begleitet wurde das Programm mit Vorträgen von Fachleuten, die erklärten, was es heißt, derartige Ausbildungen zu durchlaufen. Herr Marc Seemann, Pressesprecher der Agentur für Arbeit, sagte: “Es geht nicht darum, dass hier jeder mit einem Ausbildungsvertrag nach Hause geht. Vielmehr gilt es, Informationen zu sammeln, Hemmungen vor Bewerbungen abzubauen.”

Neben dem Ausbildungsplatz-Speed-Dating wurde in fünf Fachvorträgen über einzelne Berufsbilder informiert. Erstmalig standen zwei Mitarbeiter des Internationalen Personalservice der Zentralen Auslandsvermittlung Rede und Antwort, denn gerade der Hotel- und Gastronomiebereich bietet sich als Sprungbrett für eine Tätigkeit im Ausland an. Von Arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff über Auslandspraktika wurde hier eine große Bandbreite an Fragen beantwortet. Auch Berufsberater und Vermittlungsfachkräfte von Agentur für Arbeit und Jobcenter standen parat, um beispielsweise über schulische Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Gut angenommen wurde auch der Bewerbungsmappencheck der Agentur für Arbeit, hier konnten einige Tipps und Verbesserungsvorschläge mit auf den Weg gegeben werden. Die Organisatorin der Veranstaltung, Hilke Estherr vom gemeinsamen Arbeitgeberservice der Arbeitsagentur und des Jobcenters, lobte die Bewerberinnen und Bewerber: „Über unsere Internetseite konnte man sich über die teilnehmenden Unternehmen informieren. Viele Schülerinnen und Schüler waren daher gut vorbereitet und sind die Gespräche zielstrebig angegangen.“ Ein wesentlicher Faktor des Ausbildungsplatz-Speeddatings zeigte sich auch auf dieser Veranstaltung: „Der persönliche Eindruck zählt! Besonders im Hotel- und Gastronomiebereich sind Motivation und Ausstrahlung wichtig, wenn diese vorliegen ist der Blick auf die Zeugnisse oft schon weniger streng.“

„Das Motto der klassischen Speed-Datings, die ja der Anbahnung einer Beziehung dienen, gilt auch für ein zukünftiges Arbeitsverhältnis, frei nach Friedrich Schiller: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet“. Wir hoffen, dass sich durch die Veranstaltungen viele Bewerber und Unternehmen aneinander binden werden!“ so Hilke Estherr abschließend.

Nach der Veranstaltung trafen wir Kevin Masuth, der Koch werden möchte, und Marvin Klemens, der eine Karriere in der Systemgastronomie anstrebt. Beide waren von der Veranstaltung völlig begeistert: “Das heute hat uns geholfen, in so kurzer Zeit mit so vielen Experten zu sprechen, die uns richtig weiter voran gebracht haben, und wir haben unsere Favoriten schon entdeckt. Wir hoffen auf eine Chance auf ein Praktikum und dann vielleicht einen Ausbildungsplatz“.

Redaktion
Celler Presse





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige