Anzeige

Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende empfing die amtierenden Schützenkönige und Damenbesten (2015 / 2016) im Alten Rathaus

Jul 15, 2016

CELLE. Anlässlich des Schützen- und Volksfestes, das seit 1928 traditionsgemäß von den fünf vereinten Schützengesellschaften Celles zusammen gefeiert und heute eröffnet wurde, empfing Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende die Könige, Vizekönige, Freihandkönige, Jugendkönige, Minikönige und Damenbesten der fünf vereinten Schützengesellschaften Neustadt-Altenhäuser Schützengesellschaft von 1620 e.V., Altstädter Schützengilde von 1579 e.V., Hehlentor-Schützengesellschaft von 1880 e.V., Schützencorps Neuenhäusen von 1815 e.V. und der Schützengesellschaft Altencelle von 1477 e.V. im Ratsherrensaal des Alten Rathauses.

Dirk-Ulrich Mende begrüßte die Anwesenden und betonte, dass das Schützenfest in Celle auch weiterhin sicher sei. Anschließend ehrte er die amtierenden Würdenträger und überreichte die Präsente der Stadt Celle. „Ich wünsche Ihnen viel Spaß und alles Gute für die nächsten 5 Tage. Auch wenn uns Ereignisse wie in Frankreich erschüttern, wir dürfen das Feiern nicht vergessen“. Norbert Schüpp – oberster Hauptschaffer (Verantwortlicher für die gesamte Organisation) – betonte ebenso, dass man die Freude nicht verlieren dürfe. Alle Könige und Damenbesten trugen sich in das Goldene Buch der Stadt Celle ein.

Anschließend fand der Aufmarsch der ca. 500 Schützen, des Rates und der Verwaltung auf dem Großen Plan statt, um gemeinsam mit den jeweiligen Blaskapellen die Würdenträger zum Festplatz mit dem Lied „Über den Wolken“ zu begleiten.

Dort eröffnete Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende das Festzelt, und auch der traditionelle Bieranstich durfte nicht fehlen.

Redaktion
Celler Presse






Anzeige


Anzeige