Anzeige

„Über alte Wege – Dem Neuen entgegen“

Jul 15, 2016

CELLE. Das Schützen- und Volksfest hat in diesem Jahr das Motto: „Über alte Wege – Dem Neuen entgegen“ bekommen. Stolz präsentierte der Oberste Hauptschaffer des Großen Schafferrates, Norbert Schüpp, der Vorsitzende des Schießausschusses Kurt Beyer und Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende die neue Schützenscheibe mit dem Motto.

Die Ratsherren und Mitglieder der Verwaltung marschierten unter musikalischer Begleitung in das Schützenzelt. Sie kamen gerade vom Schießen und nun sollte das offizielle Ergebnis bekannt gegeben werden.

Zuvor begrüßte Norbert Schüpp die Anwesenden und überließ im Anschluss Kurt Beyer und Dirk-Ulrich Mende das Feld. Der Oberbürgermeister verkündete das Motto des diesjährigen Schützen- und Volksfestes: „Über alte Wege – Dem Neuen entgegen“. Die Bemalung ist ebenfalls ein Aushängeschild Schützenscheibe. Die 2016er Scheibe ziert das alte Gebäude des Hermann Billlung Gymnasium (1877 – 1973). Eine Säule ziert jedoch nur noch das Gebäude, welches 1975 abgerissen wurde. Passend also für das diesjährige Motto.

Nun ging es jedoch zum Entscheid des Rathauskönigs und Krut Beyer übernahm die Moderation. Doch bevor der neue Rathauskönig genannt werden konnte, musste der amtierende König noch einmal ran. Wie passend, dass dieser schon gleich mit auf der Bühne stand. Norbert Schüpp hatte somit seinen letzten „Auftritt“. Er hatte im letzten Jahr die Königswürde mit stolzen 82.6 Teilern errungen, nun wurden die Anwärter auf die Nachfolge auf die Bühne gebeten.

Unter ihnen: Gudrun Jahnke, Hannelore Fudeus, Erik Zeiske, Udo Hörstmann und Stephan Kassel. Jetzt wurde es spannend und Beyer verkündete die Ergebnisse.

1.

Erik Zeiske

254,7 Teiler

2.

Gudrun Jahnke

394,40 Teiler

3.

Hannelore Fudeus

430,1 Teiler

4.

Udo Hörstmann

434,3 Teiler

5.

Stephan Kassel

591,6 Teiler

Das Ratsmitglied Zeiske freute sich über seinen Sieg sehr und erhöht mit dem Erfolg die Siegesserie des Rats auf 15 zu 3 gegenüber der Verwaltung. Die insgesamt 29 Teilnehmer des Schießens freuten sich gemeinsam mit dem 18. Rathauskönig und feierten im Anschluss zusammen.

Redaktion
Celler Presse






Anzeige


Anzeige