Anzeige

Messe „Berufswelt-Technik“ in der BBS II – Axel-Bruns-Schule – fand wieder großes Interesse

Sep 30, 2016

CELLE. Bereits zum 6. Mal veranstalteten heute die Agentur für Arbeit Celle, die Axel-Bruns-Schule und die Stiftung NiedersachsenMetall von 8.30 bis 14.00 die Berufsmesse, bei der sich über 400 SchülerInnen der Oberschulen des gesamten Landkreises und der Stadt Celle über technische und handwerkliche Berufsfelder informieren konnten. 22 namhafte Arbeitgeber der Region präsentierten sich, informierten über Ausbildungsplätze und boten Mitmachaktionen an.

Schon am frühen Morgen war der Andrang sehr groß; die SchülerInnen des Landkreises, die sich zu der Messe angemeldet hatten, wurden mit Bussen zur BBS II gebracht, aber auch im Laufe der Veranstaltung blieb die Besucherzahl konstant hoch. Neben den vielfältigen Informationsständen gab es für die SchülerInnen auch die Möglichkeit, Kurzbewerbungsgespräche, sogenannte Speeddatings, mit den Personalverantwortlichen zu führen, mitgebrachte Bewerbungsmappen zu besprechen und durch Feedbacks zu erfahren, wie man die eigene Bewerbung noch optimieren könnte.

Marc Seemann, Pressesprecher der Agentur für Arbeit Celle, sagte: „Der Vorteil ist, dass nur SchülerInnen hier sind, die wirklich Interesse an den Ausbildungsmöglichkeiten haben und dass sie sich im Vorfeld darauf vorbereiten können, um gezielte Fragen zu stellen.” Auch für die Arbeitgeber sei diese Messe effizient, denn man könne schon sehen, welche Motivation und Fertigkeiten die BewerberInnen mitbrächten.

Ein Schüler erklärte: “Ich habe mir 2 Betriebe herausgesucht und gute Gespräche geführt, auch wenn ich ein bisschen nervös war. Bei dem großen Angebot ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten. Auch die Beratung zu meiner Bewerbungsmappe fand ich gut. Ich habe gemerkt, dass ich da wohl noch was verbessern kann.“

Redaktion
Celler Presse






Anzeige


Anzeige