Fröhliches Midsommerfest im Garten der Begegnung

NEUSTADT/HEESE. Die Sommerferien haben endlich begonnen, und das wurde gestern im Garten der Begegnung in der Hattendorffstraße ordentlich gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein waren viele Kinder des Stadtteils gekommen, um diesen Tag zu genießen und Spaß zu haben.

Zunächst gab es eine kleine Stärkung mit hausgemachter Kohlrabisuppe und Baguette mit Kräutern aus dem üppig blühenden Garten. Lecker! Am Glücksrad durfte jeder mal sein Glück versuchen und konnte kleine Preise gewinnen. Dann begann das Kinderschminken: Tiger oder nur ein Bart; jeder individuelle Wunsch wurde von den HelferInnen der AWO erfüllt. Siegfried Janz von der Garten AG erklärte den Kindern wie gewohnt den Garten und überreichte zum Nachtisch Brunnenkresseblätter. Einige waren zunächst skeptisch, anschließend aber überrascht, dass man „so grünes Zeug“ auch essen kann.

Ein besonderes Highlight war die Prämierung der am 21. Mai gemalten Bilder, die die Kinder untereinander mit Punkten bewerten durften. Platz 1 war das Gruppenbild der Tagesstätte „Alte Schmiede“. Frau Rietze (Stadtteilmanagerin MITTENDRIN) überreichte dem Team viele kleine Luftballons, um bei dem warmen Wetter Wasserbomben machen zu können. Platz 2 belegten Brian (Bild Tulpe) und Enrico (Bild Gold), und beide erhielten Freikarten für das Badeland Celle. Aber auch alle anderen Kinder durften sich kleine Preise aussuchen und anschließend stolz ihre Bilder mit nach Hause nehmen. Fest stand: An diesem schönen Tag hatten alle gewonnen!

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: