Planspiel Bundestag gibt Einblick in die politische Arbeit

Print Friendly, PDF & Email

CELLE. Schülerinnen und Schüler des Kaiserin-Auguste-Viktoria Gymnasiums in Celle nahmen heute an einem Projekttag zur politischen Partizipation teil. Inhalt dieses Tages war ein Planspiel zweier zehnter Klassen. Das Planspiel simulierte einen fiktiven Bundestag, der unter anderem eine Wahl eines Bundeskanzlers beziehungsweise einer Bundeskanzlerin als Aufgabe hatte.

Außdem gab es eine große Diskussionsrunde, bei der die Schüler die Chance bekamen, über ein aktuell politisches Thema zu diskutieren.

Dafür wurden die Schüler in die im realen Bundestag vertretenden Fraktionen eingeteilt und bekamen dann die Möglichkeit an einer Fraktionssitzung teilzunehmen. Diese Fraktionssitzungen wurden von den Kreistagsfraktionsvorsitzenden geleitet und moderiert. Daran teil nahmen: Silke Kollster (CDU), Jens-Christoph Brockmann (AFD), Mathias Pauls (SPD), Jutta Krumbach (FDP), Annegret Pfützner (Grüne) und Behiye Uca (Linke).

Die Intention des Planspiels war es, den Schülern einen praktischen Einblick vom politischen Leben zu vermitteln. Ihre Erfahrungen können die Schüler gleich morgen vertiefen, wenn in der CD-Kaserne Schüler auf Politiker treffen und in großer Runde über Politik diskutieren.

Redaktion
Celler Presse