Mehr als nur Leben retten-die DLRG Ortsgruppe Unterlüß seit 45 Jahren im Einsatz

Print Friendly, PDF & Email

UNTERLÜSS. Jeden Donnerstag trainieren die Mitglieder der Unterlüßer Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) vom Anfänger bis zum ausgebildeten Rettungsschwimmer im Allwetterbad des Dorfes. Doch der Verein übernimmt in der Dorfgemeinschaft weit mehr Aufgaben.

1973 wurde die DLRG Ortsgruppe Unterlüß neu gegründet, nachdem sie sich 1957 nach Schließung des örtlichen Schwimmbeckens auf dem Gelände der Firma „Rheinmetall“ zunächst aufgelöst hatte, und zählte am Ende des Jahres 37 Mitglieder. Im Jahr 2018, nach nunmehr 45 Jahren Vereinsgeschichte zählt die Ortsgruppe etwas mehr als 400 Mitglieder, von denen etwas mehr als 100, zumeist junge Schwimmerinnen und Schwimmer, die wöchentlichen Trainingszeiten am Donnerstagabend wahrnehmen. Vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmabzeichen konnte die DLRG Unterlüß schon viele junge Menschen erfolgreich zu guten Schwimmerinnen und Schwimmern ausbilden. Zu den Aktivitäten im und um das Wasser gehört auch die Teilnahme an Wettkämpfen im Rettungsschwimmsport bis auf Bundesebene, an denen sich viele Jugendliche begeistert beteiligen.

Außerdem nehmen immer wieder Mitglieder des Vereins an Trainer-Lehrgängen teil, sodass sich mittlerweile 7 Lehrscheininhaber mit der Ausbildung der Schwimmerinnen und Schwimmer befassen können. „Aber auch außerhalb des Wassers ist es uns wichtig, in der Dorfgemeinschaft präsent zu sein“, sagt Torsten Hennecke, der 1. Vorsitzende der DLRG Ortsgruppe Unterlüß.

So gehören zu den Aktivitäten des Vereins auch die Beteiligung am Dorffest, am Waldweihnachtsmarkt des Dorfes oder dem jährlichen Schwimmbadfest, das vor der Sommerpause des Schwimmbades im Mai stattfindet, sowie die Teilnahme an den Aktionen „Sauberer Wald“ des Dorfes. Bei allen Aktionen der Ortsgruppe ist auch die Jugend der DLRG Unterlüß dabei, die eine eigene Unterorganisation mit eigenem Vorstand darstellt. Aus der Initiative der DLRG Jugend wurden unter anderem Ausflüge, Bastelaktionen oder auch Treffen organisiert, letztere fanden im Vereinsheim der Ortsgruppe in der Hubachstraße 19 statt, das 2013 renoviert wurde und nun für die vielen Aktivitäten der Ortsgruppe zur Verfügung steht.

Aber auch nicht nur vor Ort ist die DLRG Ortsgruppe Unterlüß inner- und außerhalb des Wassers in Aktion. Immer wieder werden Rettungsschwimmer zum Rettungsdienst an Nord- und Ostsee eingesetzt, sodass das Einsatzgebiet der Unterlüßer Rettungsschwimmer sich nicht nur auf die Aufsicht im heimischen Schwimmbad beschränkt. Am Samstag, den 03.Februar, nahm die DLRG Ortsgruppe Unterlüß an den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen mit mehreren Starterinnen und Startern im Einzel- und Mannschaftsentscheid teil.

Henrike Beyer
Redaktion
Celler Presse





%d Bloggern gefällt das: