Saisonstart auf NABU Gut Sunder am 24./25. März

Print Friendly, PDF & Email

MEISSENDORF. Kurz nach dem kalendarischen Frühlingsanfang ist auf NABU Gut Sunder in Meißendorf bei Winsen/Aller die Winterruhe 2017/2018 beendet. Mit einem Fest für die ganze Familie wird der Start in die neue Saison 2018 eingeläutet. Am Sonnabend, 24. März, haben von 11 bis 17 Uhr der NABU Shop und die „Wildtiernis“ wieder geöffnet.

Im Naturerlebnis- und Umweltbildungszentrum NABU Gut Sunder finden sich viele Anregungen für den heimischen Garten. Rund um das Informations- und Bürogebäude werden erstmalig mehrere Informations- und Verkaufsstände ihre Waren feil bieten. Diese werden Jung und Alt begeistern. Ein Stand mit Lederwaren versorgt die Besucherinnen und Besucher mit vielen nützlichen Produkten. Ein Informationsstand zum Thema ‚Wolf‘ klärt zu den wichtigsten Fragen rund um Biologie und Ökologie der Tiere auf, an einem  weiteren Stand können sich die Besucherinnen und Besucher über die vielfältigen Angebote des Regionale Umweltzentrum informieren. Mit etwas Glück kann man beim NABU Glücksrad tolle Preise gewinnen. Auch Gruß und Schmuckkarten können im Shop käuflich erworben werden. Dabei sein wird auch das vom Lobetal e.V. betriebene Hotel Herrenhaus mit ihrem Cafe. Außerdem bietet die Lobetal Werkstatt für Menschen mit Behinderung Holz – und Textilprodukte an.

Neben vielen ornithologischen Seminaren bietet NABU Gut Sunder auch dieses Jahr wieder Veranstaltungen zu den Themen Bienen, Wespen & Co., Natur als Energiequelle, Wildnispädagogik, Reptilien, Pilze, Amphibien, Libellen, Wölfe, Pflanzenbestimmung, Spinnen und vieles mehr. Ebenso stehen  wieder Fotoseminare und Naturschutzthemen im Veranstaltungskalender.

Am Sonntag, 25. März, öffnet der NABU Shop mit der Wildtiernis von 11 bis 17 Uhr seine Pforten für die Besucherinnen und Besucher. Auf dem weitläufigen Gelände von NABU Gut Sunder, mit seinem alten Baumbestand und den Fischteichen, stimmen entspannende Spaziergänge und Naturbeobachtungen auf den Frühling ein. Es ist wahrscheinlich, dass Amsel, Blau- und Kohlmeise zu sehen und zu hören sein werden. Also Ohren gespitzt, wenn es durch das Naturparadies geht. Genießen Sie die herrliche Natur, die frühlingshafte Ruhe mit dem ersten Gesang der hier gebliebenen Vögel.

Neben der offiziellen Eröffnung findet am 24. März von 10 bis 13 Uhr bereits das erste Seminar statt. Das Thema Insekten ist aktuell, seit der Studie des Entomologischen Verbandes Krefeld, in aller Munde. Dieses Seminar dreht sich allerdings rund um die Honigbiene. Die Teilnehmer erfahren den Einstieg in die Imkerei, um selbst Bienen zu halten und für den Eigenbedarf Honig zu ernten. Wir bereiten uns mit den Bienen auf das Frühjahr vor. Verhalten und die Lebensweise werden praktisch am offenen Volk erlebt. Welche Bäume, Sträucher und Blumen bieten jetzt Nahrung für die Bienen.

Das Seminar ist für Erwachsene und Kinder geeignet. Sofern vorhanden bitte eigene Schutzkleidung mitbringen.

Ort: Meißendorf, NABU Gut Sunder am 24.. März von 10 bis 13 Uhr
Preis für NABU-Mitglieder: 22,50 Euro/Erw.
Normalpreis: 32,50 Euro/Erw.
Kinder zwischen 6 bis14 Jahren erhalten 50 Prozent Ermäßigung.

Anmeldung oder Rückfragen unter Telefon 05056-970111 oder info@NABU-GutSunder.de

Redaktion
Celler Presse