Vogelstimmenimitator Dr. Uwe Westphal leitet Seminar auf Gut Sunder

Winsen (Aller). Von allen heimischen Spechten ist der etwa amselgroße Buntspecht der häufigste. In Mitteleuropa kommt der Buntspecht in verschiedenen Waldtypen vor. Auch Parks, Friedhöfe, Feldgehölze und baumbestandene Gärten geben ihm ganzjährig eine Heimat, wenn er dort Totholz findet.

Der Buntspecht ist ein Allesfresser. Neben Insekten und Larven, die er im Holz findet, frisst er auch Nüsse und hackt die Samen aus den Zapfen von Kiefern und Fichten. Dazu klemmt er die Zapfen oft in eine Astgabel oder Rindenspalte, um sie dann in Ruhe aufzuhämmern. Diese sogenannten Spechtschmieden zeigen, wie anpassungsfähig der Buntspecht ist.

Was Spechte noch so alles können und welche wichtige Funktion sie für das Ökosystem Wald haben, zeigt der Dipl.-Biologe und begnadete Vogelstimmenimitator Dr. Uwe Westphal in diesem Seminar. Die Teilnehmer werden sich auf Spurensuche auf NABU Gut Sunder begeben und erfahren, welche Spechte in diesem Naturparadies vorkommen.

Profitieren auch andere Waldbewohner von der Arbeit der Spechte? Welchen Einfluss hat der Mensch auf das Ökosystem Wald? In wieweit passen sich Spechte ihrem Umfeld an? Auf diese und andere spannenden Fragen wird Dr. Uwe Westphal gemeinsam mit den Teilnehmern des Seminars Antworten finden. Neugierig geworden? Dann schnell anmelden. Es erwartet Sie ein spannender Tag auf NABU Gut Sunder.

Termin: 07.04.2018
Ort: Meißendorf, NABU Gut Sunder
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr, inkl. Mittagessen, Kaffee und Kuchen
Ermäßigter Preis für NABU Mitglieder: 125 Euro/Pers. inkl. Verpflegung
Regulärer Preis: 135 Euro/Pers. inkl. Verpflegung

Online-Anmeldung unter www.NABU-gutsunder.de

Redaktion
Celler Presse

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: