Bestes Wetter, Autoshow, Foodtrucks und verkaufsoffener Sonntag locken die Massen in die Innenstadt

Print Friendly, PDF & Email

CELLE.”Shoppen und Schlemmen” hieß es anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags in der Celler Innenstadt. Dem Wetter, das schon fast an den Sommer erinnerte, ist es sicher zu verdanken, dass die Besucher in Massen in die City strömten. Aber auch Autoshow und zahlreiche Foodtrucks lohnten sich, um den Tag in vollen Zügen genießen zu können.

Ob Burger der Extraklasse, Grillspieße, Hot Dogs, mexikanische Burritos, Vegetarisches oder süße Köstlichkeiten – das verführerische Angebot der Food Trucks mit einem Schwerpunkt auf irischen Spezialitäten begeisterte wieder einmal. Genauso aber auch die Irish Folk Musik mit „Mac McAnally“.

Autofreunde kamen ebenso voll auf ihre Kosten. Zum dritten Mal präsentierten ein Dutzend Celler Autohäuser ihre Autoshow. Der Große Plan und der Markt waren dabei Schauplatz der neuesten Modelle. Hier hatten Besucher die Gelegenheit, verschiedene Marken zu vergleichen und aus nächster Nähe das vielleicht neue Gefährt zu erleben. Auch die SVO war mit einem Infostand zum Thema Elektromobilität vertreten und der ADAC baute sogar seinen Überschlagsimulator auf.

Anziehungspunkt für die Besucher waren aber auch wieder die zahlreich geöffneten Geschäfte, die zu einem gemütlichen Stadtbummel einluden. Lange Schlangen bildeten auch vor den Eisdielen und in den Straßencafés herrschte ein reger Andrang auf die Sitzplätze.

Redaktion
Celler Presse

%d Bloggern gefällt das: