Anzeige

Frauenchor Eschede von 1951 e.V. – Margret Schecker und Gisela Rienass werden für ihre 50-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt

Apr 20, 2018

ESCHEDE. Margret Schecker und Gisela Rienass sind vom Chorverband Niedersachsen-Bremen für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Frauenchor Eschede geehrt worden. Im Zuge der Jahreshauptversammlung haben sie vom Kreisvorsitzenden Matthias Blazek die Urkunden mit den Ehrennadeln und von der Vorsitzenden, Karin Kellner, Blumensträuße erhalten.

Margret Schecker ist 30 Jahre lang 1. Vorsitzende des Frauenchores Eschede gewesen. Sie hat damit wesentlich dazu beigetragen, dass sich der Chor stetig weiterentwickelt hat. Sie sei, wie Matthias Blazek herausstellte, ein Vorbild an Fleiß und Ausdauer, wie man es heute selten finde unter den ehrenamtlich Engagierten. Für sie sei es selbstverständlich, regelmäßig zu den Proben zu kommen und bei den Auftritten dabei zu sein. Gisela Rienass, die zweite Jubilarin, sei, so Blazek weiter, eine verlässliche Chorsängerin und immer dabei, wenn es gelte, den Chor zu unterstützen. Der Kreisvorsitzende wies darauf hin, dass im Frauenchor Eschede alles dafür spreche, der Singgemeinschaft anzugehören. Die Frauen seien im Chor auch mal unter sich, sie täten etwas für ihr Wohlbefinden, sie würden zudem an Chorfreizeiten teilnehmen, was sie allerdings stark von Männerchören unterscheiden würde.

Karin Kellner






Anzeige


Anzeige