Garßen lädt zum 20. Fußball-Pfingstturnier

Print Friendly, PDF & Email

GARßEN. Am Pfingstwochenende kicken insgesamt 41 Mannschaften von der U6 bis zur U13 um die begehrten Pokale und Medaillen beim 20. Fußball-Pfingstturnier auf der Helmut-Meine-Sportanlage in Garßen. ie Verantwortlichen haben die Vorbereitungen abgeschlossen. Ein tolles Fußballspektakel erhofft sich der SV Garßen, wenn am kommenden Sonntag und Montag die jungen Kicker auf Torejagd gehen.

Am Pfingstsonntag gibt Ortsbürgermeister Andreas Reimchen den Startschuss zur 20.Auflage des weit über Celle hinaus bekannten Turniers. Um 10:30 Uhr beginnen die U6/U7 sowie die U11 ihre Spiele. Jeweils sechs Mannschaften spielen im Modus „Jeder gegen jeden“ um den Sieg. Sind bei der U6/U7 noch vier Vertreter aus dem Landkreis Celle vertreten, muss die U11 des SSV Südwinsen sich als einziger Celler Verein gegen Mannschaften aus Hannover, Hildesheim oder Lüneburg durchsetzen. „Aber gerade das ist ja auch der Sinn und Zweck eines solchen Turniers, sich auch einmal gegen Mannschaften aus anderen Regionen zu messen“, so Turnierorganisator Marc Witschi. Beim Turnier der U9, welches um 11:30 Uhr beginnt, geht der Gastgeber als Geheimfavorit an den Start. Auch hier spielen die sechs Mannschaften im Modus „Jeder gegen jeden“.

Am Pfingstmontag ist um 10:00 Uhr Startschuss für die Altersklassen U8 und U10. Beim kleinsten Teilnehmerfeld mit fünf Mannschaften bei der U8 müssen sich die beiden Celler Mannschaften aus Garßen und Nienhagen gegen die Teams aus Langenhagen, Burgdorf und Leinetal durchsetzen. Um 11:00 Uhr geht die Altersklasse der U12/U13 an den Start. Beim größten Teilnehmerfeld mit zehn Mannschaften werden spannende Spiele erwartet. Die U12 des ESV Fortuna Celle sowie die U13 des SC Hainberg (Göttingen) werden hier als Favoriten gehandelt.

„Natürlich erwarten wir spannende und packende Spiele. Wobei die Fairness und der Spaß aber nicht außer Acht gelassen werden darf“, appelliert der Schiedsrichterverantwortliche des SV Garßen, Jens Hauer. Damit zwischen den Spielen keine Langeweile aufkommt, steht den Kindern eine Hüpfburg sowie Kickertische zur Verfügung. Außerdem warten attraktive Preise bei der Tombola. Auch für Verpflegung ist an der Grillbude und am Kaffee- und Kuchenstand gesorgt.

PR