Landwirtschaft will begeistern! Die Familien Drewes in Baven und Leiffer in Garßen laden zum Tag des offenen Hofes am 17. Juni ein

Landkreis CELLE. Es ist wieder soweit: Am 17. Juni 2018 laden in der Zeit von 10 bis 16 Uhr niedersachsenweit 86 Bauernhöfe zum Tag des offenen Hofes ein. „Erfahren Sie selbst ganz direkt und hautnah unsere moderne Landwirtschaft“, ermuntert der Celler Landvolkvorsitzende Jürgen Mente die Verbraucherinnen und Verbraucher zum Besuch der Höfe. Mit dabei sind die Familien Drewes und Leiffer im Landkreis Celle. Wie alle weiteren Teilnehmer versprechen sie ein ansprechendes und informatives Programm und wollen nachhaltige Einblicke in das Leben und Arbeiten auf dem Bau-ernhof vermitteln. Der Tag beginnt auf beiden Höfen in Baven und Garßen jeweils um 10 Uhr mit einem Gottesdienst und lädt mit einem vielseitigen Programm zum Verwei-len und Informieren ein.

„Gerne öffnen wir unsere Hoftore, denn der Austausch mit Verbrauchern und Bürgern ist uns wichtig. Wir wollen mit unseren Berufskollegen transparent unsere heimische Landwirtschaft zeigen, gerne über Hintergründe informieren und Verbraucher für unsere heimische Landwirt-schaft begeistern“, erläutert Betriebsleiter Carsten-Wilhelm Drewes. So kann man bei Drewes in Baven etwas über mobile Hühner- und Hähnchenhaltung, Kartoffelbau und Forst erfahren. Daneben präsentiert sich das Projekt „Transparenz schaffen“ und es wurde eine Dorfwette abgeschlossen, auf dessen Ergebnis man gespannt sein darf. Bei Leiffer in Garßen gibt es Informationen über Pferdehaltung, Rollrasenproduktion und Pflanzenschutztechnik. Zusätz-lich -wird die Grünlandbewirtschaftung, Züchtung bei Getreide und Chiropraktik bei Pferden vorgestellt.

Auf beiden Betrieben stehen Landwirte, Junglandwirte, Berater und Experten zu den jeweili-gen Themen als Gesprächspartner zur Verfügung. Regelmäßige Führungen bzw. Vorführun-gen runden das Besichtigungs- und Informationsangebot ab. Darüber hinaus haben die Celler Höfe auch besondere Aktionen zu bieten. In Baven sorgt eine Volkstanzgruppe für gute Lau-ne und es ist der Wildpark Müden präsent, abgerundet wird das Programm durch den Auftritt der Jagdhornbläser. In Garßen können landwirtschaftliche Maschinen im Einsatz, zum Bei-spiel bei der Heuernte, erlebt werden. Auf beiden Betrieben gibt es außerdem Attraktionen für Kinder und diverse kulinarische Erlebnisse.

Ergänzende Informationen zum Programm aller Teilnehmer sowie allen Adressen gibt es im Internet unter www.tag-des-offenen-hofes-niedersachsen und der Medienpartner NDR I be-richtet ebenfalls ausführlich über das Ereignis.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.



%d Bloggern gefällt das: